DDR5 vs DDR4 im Vergleich: Die kommende Technik unter der Lupe

0
812

Der neue DDR5 RAM steht vor der Tür: Was bedeutet das?

Das Speicher-Gremium das Speicher-Gremium Joint Electronic Devices Engineering Council (JEDEC) sah bereits zum Ende 2019 die Einführung von DDR5 RAM kommen. Doch allem Anschein nach wird der neue DDR5 RAM erst im Jahr 2021 auf dem Markt erscheinen.

Für einen erfolgreichen Start wird er dann sehr wahrscheinlich mit dem AMD Zen4 Prozessoren und dem Gegenstück an Intel Prozessoren zusammen veröffentlicht werden. Auf jeden Fall wird DDR5 Arbeitsspeicher bereits von SK Hynix hergestellt. Es bleibt jedoch abzuwarten, wann er denn nun genau zum Verkauf freisteht und ob es sich preislich lohnt auf den neuen RAM umzusteigen.

Lohnt sich DDR5 RAM?

DDR5 RAM zeigt allgemein zwei große Vorteile gegenüber dem zu ersetzenden DDR4 RAM, wie hier aufgelistet, vor allem Kapazität und Takt sind hierbei stark angestiegen:

DDR4 Arbeitsspeicher DDR5 Arbeitsspeicher DDR5 Vorteil
Datenfrequenz: 2133Mhz – 4800Mhz 4800 – 8400Mhz Deutlich höhere Bandbreite und erhöhte Leistung dadurch
Einzelne Riegeldichte 16GB Maximal 64 GB Maximal (bisher) 4x so hohe Speicherkapazitäten pro einzelnem Riegel

 

Der Sprung von DDR4 zu DDR5 dürfte ähnlich gravierend ausfallen, wie der von DDR3 zu DDR4. Zudem sind die Übertragungsraten in GB/s deutlich höher als beim alten DDR4 RAM, wie hier zu sehen:

DDR5 vs DDR4 Performance

 

Die Frage bleibt jedoch offen, wie gut die DDR5 Riegel auf den neuen Mainboards arbeiten können und ihr Potenzial ausschöpfen können.
Einen Leistungsvorteil wird der DDR5 Arbeitsspeicher jedoch ohne jede Zweifel bieten und die neue Marktnorm werden. Zudem werden die neuesten Systeme und Hardware nur mit DDR5 RAM funktionieren, oder eine bessere Maximalperformance abrufen können.

Was kostet DDR5 RAM?

Bislang ist es unklar wieviel es kosten wird. Es ist jedoch aus der Geschichte allseits bekannt, dass neue Produkte und vor allem Weiterentwicklungen einen höheren Preis als ihre Vorgänger aufweisen. Daher wird mit 200€ aufwärts pro Set zu rechnen sein. Viel eher auf den Geldbeutel wird der neue Prozessor und das neue Mainboard schlagen, da diese ebenfalls die neuesten Technologien aufweisen müssen, also wird bei einem Wechsel auf DDR5 mit einem Gesamtpreis von 700€ und mehr zu rechnen sein.

Ob dir als Benutzer dieser Wechsel zu Beginn so viel Wert ist bleibt deine Entscheidung. Am besten sollte man einfach auf die ersten Testberichte warten und schauen, wie die neue Technik in der Realität funktioniert. Auf lange Sicht wird DDR5 aber wahrscheinlich zum neuen Standard werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here