Wie viel RAM braucht man in 2020 und was kostet Arbeitsspeicher?

0
101

Arbeitsspeicher oder auch RAM genannt ist das Rückgrat jedes funktionieren CPUs und damit auch Computers. Er ist daher eine unerlässliche Komponente und sollte immer funktionieren. Die wohl am häufigsten geführte Diskussion ist allerdings: Wie viel RAM benötigt man wirklich? Um dir eine klare Antwort für das Jahr 2020 zu geben, habe ich für dich diesen Top-Aktuellen Ratgeber verfasst.

Diese Menge an RAM ist das Minimum in 2020

Vorab anhand der monatlichen Hardwareumfrage von Steam ein Überblick wie viel Prozent der PC Steam-Nutzer welche Menge an Arbeitsspeicher verwenden (Stand September 2020).

Allein schon durch die Grafik fällt auf, dass ein Großteil der Nutzer zwischen 8 und 16 GB RAM in ihrem Computer haben. Dabei fallen 30,17 % auf 8 GB und 42,79 % allein auf 16 GB. Acht und 16 GB sind somit mit großem Abstand die beliebtesten Optionen heutzutage.

Um dir zu zeigen, welche Menge an Arbeitsspeicher für dein Anwendungsgebiet mein empfohlenes Minimum ist habe ich dir hier eine Tabelle erstellt. Hier wird auch schnell klar, warum acht und 16 GB so beliebt sind. Dabei gehen wir jedoch nur auf die gängigen Größen ein: 4, 8, 16, 32, 64 und mehr GB.

RAM-GrößeVerwendungszweck
4 GB4 GB bilden das Minimum an Arbeitsspeicher, den du in 2020 verwenden solltest. Eine begrenzte Anzahl an Programmen kann parallel geöffnet werden. In den nächsten Jahren nur sehr bedingt zukunftsfähig.

Ideales Einsatzgebiet sind: Browsen, Medien (Bilder/Videos schauen), Office-Anwendungen

Nicht geeignet für: Video- und Bildbearbeitung, Animationen, (Premiere Pro, After Effects, Photoshop, Cinema4D etc.) Gaming, allgemein anspruchsvolle Anwendungen

Empfohlen: Windows 32-Bit
8 GB8 GB bilden den Standard an Arbeitsspeicher, den du in 2020 verwenden solltest. Es kann eine größere Menge an Programmen geöffnet werden. Sie bieten oftmals die Einstiegsmenge an Arbeitsspeicher und bilden eine solide Menge an Speicher für die Zukunft.

Ideales Einsatzgebiet sind: Browsen, Medien (Bilder/Videos schauen), Office-Anwendungen, Gaming

Nicht unbedingt geeignet für: Video- und Bildbearbeitung, Animationen (Premiere Pro, After Effects, Photoshop, Cinema4D etc.)

Empfohlen: Windows 64-Bit
16 GB16 GB stellen die obere Durchschnittsmenge an Arbeitsspeicher dar, den du in 2020 verwenden solltest. Diese Menge an RAM gilt als optimale Menge für den Durchschnitts-PC-Nutzer, der nahezu ohne Probleme alle Arten von Programmen verwenden möchte. Hier kann eine große Zahl an Programmen gleichzeitig verwendet werden.

Ideales Einsatzgebiet sind: Browsen, Medien (Bilder/Videos schauen), Office-Anwendungen, Gaming, Video- und Bildbearbeitung, Animationen (Premiere Pro, After Effects, Photoshop, Cinema4D etc.)

Empfohlen: Windows 64-Bit
32 GB32 GB sind eine Menge an Arbeitsspeicher welche auch für professionelle Arbeitsfelder verwendet werden kann. Diese Menge an RAM gilt als optimale Menge für den professionellen PC-Nutzer, der sehr aufwendige Programme und Prozesse ausführen möchte. Darunter große Rendervorgänge und intensive Rechenanwendungen.

Ideales Einsatzgebiet sind: Browsen, Medien (Bilder/Videos schauen), Office-Anwendungen, Gaming, Video- und Bildbearbeitung, Animationen (Premiere Pro, After Effects, Photoshop, Cinema4D etc.), Server

Empfohlen: Windows 64-Bit
64 GB64 GB sind eine Menge an Arbeitsspeicher welche für höchst aufwendige Arbeitsumgebungen gedacht sind. Hierbei können Server betrieben werden, oder aber auch extrem detaillierte Animationen und Modellierarbeiten in Softwares, wie Cinema4D, Blender usw. Im privaten Bereich ist diese Menge an Arbeitsspeicher jedoch ein absoluter Overkill.


Ideales Einsatzgebiet sind: Browsen, Medien (Bilder/Videos schauen), Office-Anwendungen, Gaming, Video- und Bildbearbeitung, Animationen (Premiere Pro, After Effects, Photoshop, Cinema4D etc.), Server, Anwendungen mit EXTREM großen Datenmengen

Empfohlen: Windows 64-Bit

Worauf ist bei RAM zu achten?

Anordnung und Marke

Hier die RAM-Riegelverteilung auf unserem MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI

Ich empfehle immer RAM-Riegel derselben Marke, Taktrate und Größe zu wählen. Hierbei sollten die Riegel auch immer im Dual-Channel angeordnet sein, sprich auf DIMMA-1 und DIMMB-1, und nicht DIMMA-1 und DIMMA-2. Zudem sollte möglichst nicht nur ein RAM-Riegel verbaut sein, damit eine ideale Leistung erzielt wird. Das ist jedoch meistens direkt auf dem Mainboard erklärt, siehe auf dem Bild.

Versuch daher nicht wild durcheinander verschiedene RAM-Riegel einzubauen, da es hier schnell zu größeren Problemen kommt, Abstürze und instabile Systeme sind hierbei keine Seltenheit.

Was ist wichtiger Taktrate oder Speichergröße?

Ich empfehle immer lieber bei der Taktrate kleine Abstriche zu machen, anstatt aufgrund einer höheren Taktrate nur eine geringere Kapazität kaufen zu können. Beim aktuellen DDR4-RAM gilt als perfekter Allrounder DDR4-3200 bis DDR4-3600 MHz RAM. Dieser reicht sowohl für Intel und AMD Prozessoren vollkommen aus. Ist aber noch nicht so schnell, dass der Preis astronomisch hoch ansteigt, wie es zum Beispiel bei Takten von über 4000 MHz der Fall ist.

Als Beispiel ist der absolute RAM-Bestseller von Corsair zu empfehlen, da er die beste Preis-Leistung bietet. Einmal in 16 und 32 GB.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

RAM ist eines der wichtigsten Komponenten innerhalb eines Computers, aus diesem Grund sollte man hierbei auch nicht geizen. Meine allgemeine Empfehlung liegt aufgrund der aktuelle EXTREM niedrigen Preisen bei 16 GB mit 3200 bis 3600 MHz.

Falls du noch Fragen und Anregungen hast, kannst du sie wie immer gerne in den Kommentaren stellen und beantworten sie dir so schnell wie möglich.

Noch immer auf der Suche nach RAM? In unserem Arbeitsspeicher Vergleich für 2020 wirst du garantiert fündig. Der Link dazu: hier

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here