Xbox One Controller verbinden: So benutzt du das Xbox Gamepad an PC

0
77

Der Xbox One Controller ist der wohl beliebteste Controller für Konsolen- und PC-Spieler. Er besticht vor allem in seinem Komfort und der Langlebigkeit. Viele PC-Nutzer fragen sich daher wie man den Controller nicht nur an der vorgesehenen Konsole, sondern auch am Computer für Gaming benutzen kann. In diesem Ratgeber zeige ich dir, wie du Xbox One Controller anschließt und welche Möglichkeiten es hierbei gibt.

Anschlussmöglichkeiten für den Xbox Controller am PC

Xbox One Wireless Gamepad mit USB-Kabel anschließen

Microsoft hat anders als beim Xbox 360 Controller den Xbox One Controller mit einem Micro-USB-Port ausgestattet. Dadurch kann man den Controller entweder durch ein USB-Kabel laden, sofern ein Xbox Akku eingesteckt ist, oder aber direkt mit dem PC verbinden. Dafür reicht ein normales Micro-USB auf USB-Kabel.

Sobald du einen Xbox One Controller also per Micro-USB auf USB an einen deiner USB-Ports angeschlossen hast, kannst du ihn direkt verwenden. Du benötigst also keiner Software, da die Spiele selbst merken, dass du ein Gamepad angeschlossen hast.

Pros
  • Sichere Kabelverbindung
  • Keine Latenzprobleme (Verzögerungen)
  • Keine Batterien oder Akku benötigt
  • Keine Software benötigt
  • Günstig (Kabel nötig)
Cons
  • Reichweite durch Kabel begrenzt

Xbox One Gamepad mit Adapter anschließen (kabellos)

Eine andere Möglichkeit einen Xbox One Controller anzuschließen ist per Wireless Adapter. Hierbei wird entweder ein USB-Stick oder ein kleines Empfänger-Pad an einen USB-Slot angeschlossen.

Es muss jedoch bedacht werden, dass möglicherweise Software benötigt wird, bzw. Einstellungen im Geräte-Manage bei Windows verändert werden müssen. Dafür kannst du dich mit dem Controller auch von deinem PC entfernen.

Pros
  • Reichweite nicht durch Kabel begrenzt
Cons
  • Potenzielle Verbindungsprobleme
  • Mögliche Latenzprobleme (Verzögerungen)
  • Controller benötigt Akku oder Batterien
  • Möglicherweise zusätzliche Software nötig
  • Adapter oftmals teurer als Kabel

Xbox Gamepad kabelgebunden speziell für Computer geeignet

Anders als ein Kabelloser Xbox One Controller, der entweder ein extra Kabel benötigt, oder per Adapter angeschlossen werden muss, gibt es bereits kabelgebundene Controller. Diese können nicht Wireless verwendet werden, können dafür aber direkt an eine Xbox One und Computer angeschlossen werden.

Fest kabelgebundene Gamepads sind auch günstiger als ein Wireless Xbox One Controller, da diese auf die Funkelektronik im Inneren verzichten können. Der Nachteil ist jedoch, dass diese nicht kabellos betrieben können. Ein Wireless Controller kann kabellos und kabelgebunden benutzt werden.

Pros
  • Sichere Kabelverbindung
  • Keine Latenzprobleme (Verzögerungen)
  • Keine Batterien oder Akku benötigt
  • Keine Software benötigt
  • Keine Extrakäufe nötig
Cons
  • Reichweite durch Kabel begrenzt
  • Kann nicht kabellos betrieben werden

Vorteile eines Xbox Controllers am PC

Wofür einen Controller am Computer benutzen, wo man doch Maus und Tastatur zur Verfügung hat?

Maus und Tastatur haben Vor- und Nachteile gegenüber Controller

Ein Controller mag zwar unpräziser sein und schlechter für Shooter, MMOs und andere Präzisionsspiele geeignet sein, jedoch haben Controller auch ihre Stärken. Für viele Nutzer, die ein Gamepad gewohnt waren, finden sich bei Shootern vielleicht etwas besser zurecht und wollen lieber diesen statt Maus und Tastatur verwenden. Sie haben also Nachteile gegenüber einer Maus oder Tastatur.

Xbox Controller sind für Fußballspiele am besten geeignet

Einen deutlichen Vorteil gegenüber Maus und Tastatur hat der Controller jedoch bei Rennspielen oder Sportspielen (z.B. FIFA). Bei Rennspielen ist er vielleicht nicht so gut, wie ein ganzes Lenkradsystem, jedoch bietet er für einen geringen Preis eine großzügige Menge an Präzision. Eine Tastatur kann nur sehr radikale Eingaben in Rennspielen erzeugen, ein Controller hingegen kann die Menge an Gas und Bremse, sowie Lenkung gut dosieren.

Auch bei Kampfspielen, wie Mortal Kombat, oder Street Fighter mögen manche Leute einen Controller lieber als die klassischen Bedienelemente eines PCs.

Pros
  • Gefühlvollere Bedieneingaben (Gas/Bremse etc.)
  • Möglicherweise höherer Komfort
  • Preiswert
Cons
  • Nicht so präzise bei Zielen wie eine Maus
  • Nicht so viele Tasten wie eine Tastatur

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here