In meinem Grafikkartenvergleich 2020 findest du große Mengen an Grafikkarten von AMD und NVIDIA in den jeweiligen Ranglisten. Diese sind preislich sortiert, damit du deine GPU für deine Preisklasse einfach finden kannst. Weiter unten findest du noch einen Ratgeber, in dem ich dir erkläre, nach welchen Kriterien du eine Grafikkarte wählen solltest.

Wofür brauchst du eine Grafikkarte?

Eine GPU bzw. Grafikkarte ist die wichtigste Komponente, wenn es um Gaming geht. Wer heute die aktuellsten Top-Titel genießen will, der muss auch eine möglichst aktuelle Grafikkarte haben. Sie berechnet alle Texturen, Schatten, Modelle und vieles mehr und ohne Grafikkarte wirst du nicht in der Lage sein diese Spiele in hoher Qualität genießen zu können. Sie bietet für dich meist auch viele Grafikkarten Anschlüsse, von DVI bis HDMI, um mehrere Monitore gleichzeitig anzuschließen. Denn meistens sind die Mainboard-Anschlüsse nicht für mehr als einen Bildschirm ausreichend.
Aus diesem Grund habe ich für dich diesen GPU Vergleich erstellt, damit du auf einen Blick die besten Grafikkarten von 2020 vorfindest und vergleichen kannst. Egal mit welchem Budget bei diesem Grafikkarten-Vergleich wirst du fündig von 100 Euro bis zu über 1000 Euro. Angemerkt jedoch das hier vor allem Gaming Grafikkarten im Vergleich stehen.


Die besten Multimedia Grafikkarten bis 170 Euro in 2020

Bei Grafikkarten bis zu 170 € handelt es sich vor allem um Multimedia GPUs, sprich eine Grafikkarte mit der man vor allem Office Anwendungen, Browsing und Video und Bilddateien betrachten kann. Für Spiele ist diese Grafikkarte nur mäßig geeignet, aktuelle AAA Titel sind nur schwer möglich.

1. Platz
MSI Radeon RX 580 Armor OC 8GB AMD GDDR5 2x HDMI, 2x DP, 1x DL-DVI-D,, 2 Slot Afterburner OC, Millitary Class 4, Grafikkarte
2. Platz
ASUS ROG Strix-RX570-O8G-Gaming AMD Radeon Grafikkarte (8GB GDDR5 Speicher, PCIe 3.0, HDMI, DisplayPort)
3. Platz
MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte
ASUS NVIDIA GeForce GT 710 Silent Grafikkarte (2GB DDR5 Speicher, 0dB Kühlung, DVI, VGA, HDMI)
Hersteller
MSI
ASUS
MSI
ASUS
GPU Takt
1257 MHz mit Boost 1366 MHz
1168 MHz mit Boost 1268 MHz
1290 MHz mit Boost 1392 MHz
954 MHz
Grafikspeicher
8 GB GDDR5
8 GB GDDR5
4GB GDDR5
2GB GDDR5
Grafikspeichertakt
8 GBps8
7 GBps
7 GBps
7 GBps
Shader Cores (CUDA)
2304
2048
768
192
Stromverbrauch
185 Watt
150 Watt
75 Watt
75 Watt
Stromanschluss
1 x 8-Pin
1 x 8-Pin
1 x 6-Pin
-
Länge / Breite
269mm / 125mm
246mm / 130mm
241mm
167mm / 69mm
-
209,91 EUR
191,64 EUR
132,03 EUR
50,81 EUR
1. Platz
MSI Radeon RX 580 Armor OC 8GB AMD GDDR5 2x HDMI, 2x DP, 1x DL-DVI-D,, 2 Slot Afterburner OC, Millitary Class 4, Grafikkarte
Hersteller
MSI
GPU Takt
1257 MHz mit Boost 1366 MHz
Grafikspeicher
8 GB GDDR5
Grafikspeichertakt
8 GBps8
Shader Cores (CUDA)
2304
Stromverbrauch
185 Watt
Stromanschluss
1 x 8-Pin
Länge / Breite
269mm / 125mm
209,91 EUR
2. Platz
ASUS ROG Strix-RX570-O8G-Gaming AMD Radeon Grafikkarte (8GB GDDR5 Speicher, PCIe 3.0, HDMI, DisplayPort)
Hersteller
ASUS
GPU Takt
1168 MHz mit Boost 1268 MHz
Grafikspeicher
8 GB GDDR5
Grafikspeichertakt
7 GBps
Shader Cores (CUDA)
2048
Stromverbrauch
150 Watt
Stromanschluss
1 x 8-Pin
Länge / Breite
246mm / 130mm
191,64 EUR
3. Platz
MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte
Hersteller
MSI
GPU Takt
1290 MHz mit Boost 1392 MHz
Grafikspeicher
4GB GDDR5
Grafikspeichertakt
7 GBps
Shader Cores (CUDA)
768
Stromverbrauch
75 Watt
Stromanschluss
1 x 6-Pin
Länge / Breite
241mm
132,03 EUR
ASUS NVIDIA GeForce GT 710 Silent Grafikkarte (2GB DDR5 Speicher, 0dB Kühlung, DVI, VGA, HDMI)
Hersteller
ASUS
GPU Takt
954 MHz
Grafikspeicher
2GB GDDR5
Grafikspeichertakt
7 GBps
Shader Cores (CUDA)
192
Stromverbrauch
75 Watt
Stromanschluss
-
Länge / Breite
167mm / 69mm
-
50,81 EUR

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die besten Gaming-Grafikkarten bis 599 Euro in 2020

Mit diesen Grafikkarten kannst du nahezu alle Spiele die momentan angesagt sind auf Hohen bis zu Ultra Einstellungen bei 60 FPS in 1080p spielen. Die einzige GPU aus dieser List die damit Probleme haben könnte wäre die AMD RX 580, doch für diesen Preis liefert sie mehr als genug. Die Gigabyte 2070 SUPER stellt für ihren Preis in diesem GPU Vergleich das Topmodell und für ihre Leistung die günstigste Grafikkarte dar.

1. Platz
MSI Geforce RTX 2070 Super Gaming X 8G Grafikkarte
2. Platz
ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 XT OC Gaming Grafikkarte (8GB GDDR6, PCIe 4.0, Aura Sync, Radeon FreeSync, HDMI, DisplayPort)
3. Platz
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2060 SUPER EVO OC Edition Gaming Grafikkarte (8GB GDDR6, PCIe 3.0, Raytracing, 0db-Technologie, Auto Extreme Technologie)
ZOTAC GAMING GeForce RTX 2060 Super AMP Extreme Grafikkarte (NVIDIA RTX 2060 Super, 8GB GDDR6, 256 Bit, Boost-Takt 1710Mhz, 14Gbps)
MSIA5 V375-279R Grafikkarten
Hersteller
MSI
ASUS
ASUS
ZOTAC
MSI
GPU Takt
1605 MHz mit Boost 1800 MHz
1770 MHz mit Boost 2035 MHz
1470 MHz mit Boost 1860 MHz
1470 MHz mit Boost 1710 MHz
Boost bis 1815 MHz
Grafikspeichertakt
14 GBps
14 GBps
14 GBps
14 GBps
14 GBps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
8 GB GDDR6
8 GB GDDR6
8 GB GDDR6
6GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
2560
2560
2176
2176
1408
Stromverbrauch
215 Watt
225 Watt
175 Watt
175 Watt
125 Watt
Stromanschluss
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
2 x 8-Pin
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
1 x 8-Pin
Länge / Breite
287 mm / 115 mm
305mm / 130mm
300mm / 136mm
308mm / 113mm
204mm / 128mm
-
Preis nicht verfügbar
404,67 EUR
440,76 EUR
455,00 EUR
268,09 EUR
1. Platz
MSI Geforce RTX 2070 Super Gaming X 8G Grafikkarte
Hersteller
MSI
GPU Takt
1605 MHz mit Boost 1800 MHz
Grafikspeichertakt
14 GBps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
2560
Stromverbrauch
215 Watt
Stromanschluss
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
Länge / Breite
287 mm / 115 mm
-
Preis nicht verfügbar
2. Platz
ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 XT OC Gaming Grafikkarte (8GB GDDR6, PCIe 4.0, Aura Sync, Radeon FreeSync, HDMI, DisplayPort)
Hersteller
ASUS
GPU Takt
1770 MHz mit Boost 2035 MHz
Grafikspeichertakt
14 GBps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
2560
Stromverbrauch
225 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
Länge / Breite
305mm / 130mm
404,67 EUR
3. Platz
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2060 SUPER EVO OC Edition Gaming Grafikkarte (8GB GDDR6, PCIe 3.0, Raytracing, 0db-Technologie, Auto Extreme Technologie)
Hersteller
ASUS
GPU Takt
1470 MHz mit Boost 1860 MHz
Grafikspeichertakt
14 GBps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
2176
Stromverbrauch
175 Watt
Stromanschluss
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
Länge / Breite
300mm / 136mm
440,76 EUR
ZOTAC GAMING GeForce RTX 2060 Super AMP Extreme Grafikkarte (NVIDIA RTX 2060 Super, 8GB GDDR6, 256 Bit, Boost-Takt 1710Mhz, 14Gbps)
Hersteller
ZOTAC
GPU Takt
1470 MHz mit Boost 1710 MHz
Grafikspeichertakt
14 GBps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
2176
Stromverbrauch
175 Watt
Stromanschluss
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
Länge / Breite
308mm / 113mm
455,00 EUR
MSIA5 V375-279R Grafikkarten
Hersteller
MSI
GPU Takt
Boost bis 1815 MHz
Grafikspeichertakt
14 GBps
Grafikspeicher
6GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
1408
Stromverbrauch
125 Watt
Stromanschluss
1 x 8-Pin
Länge / Breite
204mm / 128mm
268,09 EUR

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die besten Gaming-Grafikkarten bis 999 Euro in 2020

Wenn du bereit bist bis zu 1000 Euro für deine zukünftige Grafikkarte zu bezahlen, dann kannst du versichert sein Top-Spieletitel unter anderem in 4k spielen zu können. Diese GPUs sollten auch noch für die kommenden Jahre eine ausreichende Leistung bieten.

Bild
1. Platz
MSI GeForce RTX 2080 Super Gaming X Trio
2. Platz
ASUS ROG Strix Nvidia GeForce RTX 2080S Advanced 8G Gaming Super Grafikkarte (PCIe 3.0, 8GB DDR6 Speicher, HDMI, Displayport, USB Type-C)
3. Platz
EVGA GeForce RTX 2080 SUPER XC Gaming, 08G-P4-3182-KR, 8GB GDDR6, RGB LED, Metal Backplate + PowerLink
Hersteller
MSI
ASUS
EVGA
GPU Takt
1605 MHz mit Boost 1845 MHz
bis 1770 MHz
1830 MHz Boost
Grafikspeichertakt
15,5 Gbps
14 Gbps
14 Gbps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
6 GB GDDR6
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
3072
3072
3072
Stromverbrauch
250 Watt
120 Watt
250 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
2 x 8-Pin
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
Länge / Breite
328mm / 140mm
300mm / 130mm
269mm / 111mm
-
842,72 EUR
Preis nicht verfügbar
899,99 EUR
1. Platz
Bild
MSI GeForce RTX 2080 Super Gaming X Trio
Hersteller
MSI
GPU Takt
1605 MHz mit Boost 1845 MHz
Grafikspeichertakt
15,5 Gbps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
3072
Stromverbrauch
250 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
Länge / Breite
328mm / 140mm
842,72 EUR
2. Platz
Bild
ASUS ROG Strix Nvidia GeForce RTX 2080S Advanced 8G Gaming Super Grafikkarte (PCIe 3.0, 8GB DDR6 Speicher, HDMI, Displayport, USB Type-C)
Hersteller
ASUS
GPU Takt
bis 1770 MHz
Grafikspeichertakt
14 Gbps
Grafikspeicher
6 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
3072
Stromverbrauch
120 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
Länge / Breite
300mm / 130mm
-
Preis nicht verfügbar
3. Platz
Bild
EVGA GeForce RTX 2080 SUPER XC Gaming, 08G-P4-3182-KR, 8GB GDDR6, RGB LED, Metal Backplate + PowerLink
Hersteller
EVGA
GPU Takt
1830 MHz Boost
Grafikspeichertakt
14 Gbps
Grafikspeicher
8 GB GDDR6
Shader Cores (CUDA)
3072
Stromverbrauch
250 Watt
Stromanschluss
1 x 6-Pin + 1 x 8-Pin
Länge / Breite
269mm / 111mm
899,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die besten High End Grafikkarten über 1000 Euro in 2020

Momentan gibt es nur eine relevante Spiele-Grafikkarte in der Preisklasse von über 1000 Euro. Hierbei handelt sich um die NVIDIA RTX 2080 Ti. Sie ist neben der extrem teuren TITAN RTX die beste GPU für Gaming die es momentan auf dem Markt gibt. Der Preis ist hoch, aber die Leistung ebenso. Du kannst auch in den kommenden Jahren Top-Titel in 4k und 144 Hz spielen ohne Angst haben zu müssen, dass deine Leistung nicht ausreicht.

Bild
1. Platz
ASUS ROG STRIX NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti OC 11G Gaming Grafikkarte (PCIe 3.0, 11GB DDR6 Speicher, HDMI, Displayport, USB Type-C)
2. Platz
Zotac Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Grafikkarte (NVIDIA RTX 2080 Ti, 11GB GDDDR6, 352bit, Boost-Takt 1665 MHz, 14 GHz)
3. Platz
MSI GeForce RTX 2080 Ti Ventus GP OC
Gigabyte AORUS GeForce Rtx 2080 Ti Xtreme Waterforce W-11GC
Hersteller
ASUS
Zotac
MSI
Gigabyte
GPU Takt
1350 MHz mit Boost 1665 MHz
1350 MHz mit Boost 1665 MHz
1350 MHz mit Boost 1635 MHz
1350 MHz mit Boost 1770 MHz
Grafikspeichertakt
14000 MHz
14000 MHz
14000 MHz
14000 MHz
Grafikspeicher
11 GB GDDR6
11 GB GDDR6
11 GB GDDR6
11 GB GDDR6
Shader Cores
4352
4352
4352
4352
Stromverbrauch
250 Watt
225 Watt
250 Watt
250 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
2 x 8-Pin + 1 x 6-Pin
2 x 8-Pin
2 x 8-Pin
Länge / Breite
265 mm / 113 mm
308 mm / 113 mm
268 mm / 112 mm
290 mm / 131 mm
-
-
-
-
1.485,00 EUR
1.578,72 EUR
1.599,00 EUR
1.444,00 EUR
1. Platz
Bild
ASUS ROG STRIX NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti OC 11G Gaming Grafikkarte (PCIe 3.0, 11GB DDR6 Speicher, HDMI, Displayport, USB Type-C)
Hersteller
ASUS
GPU Takt
1350 MHz mit Boost 1665 MHz
Grafikspeichertakt
14000 MHz
Grafikspeicher
11 GB GDDR6
Shader Cores
4352
Stromverbrauch
250 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
Länge / Breite
265 mm / 113 mm
-
1.485,00 EUR
2. Platz
Bild
Zotac Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP Grafikkarte (NVIDIA RTX 2080 Ti, 11GB GDDDR6, 352bit, Boost-Takt 1665 MHz, 14 GHz)
Hersteller
Zotac
GPU Takt
1350 MHz mit Boost 1665 MHz
Grafikspeichertakt
14000 MHz
Grafikspeicher
11 GB GDDR6
Shader Cores
4352
Stromverbrauch
225 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin + 1 x 6-Pin
Länge / Breite
308 mm / 113 mm
-
1.578,72 EUR
3. Platz
Bild
MSI GeForce RTX 2080 Ti Ventus GP OC
Hersteller
MSI
GPU Takt
1350 MHz mit Boost 1635 MHz
Grafikspeichertakt
14000 MHz
Grafikspeicher
11 GB GDDR6
Shader Cores
4352
Stromverbrauch
250 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
Länge / Breite
268 mm / 112 mm
-
1.599,00 EUR
Bild
Gigabyte AORUS GeForce Rtx 2080 Ti Xtreme Waterforce W-11GC
Hersteller
Gigabyte
GPU Takt
1350 MHz mit Boost 1770 MHz
Grafikspeichertakt
14000 MHz
Grafikspeicher
11 GB GDDR6
Shader Cores
4352
Stromverbrauch
250 Watt
Stromanschluss
2 x 8-Pin
Länge / Breite
290 mm / 131 mm
-
1.444,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Grafikkarten Vergleich: Nvidia vs. AMD

Man kann eigentlich ohne Bedenken sagen, dass es momentan nur zwei Hersteller gibt für Grafikkarten gibt: AMD und Nvidia. Die beiden Anbieter sind jedoch unterschiedlicher in ihren Ansprüchen als man denkt.

Eine MSI Gaming X Trio RTX 2080 Ti im Bild

NVIDIA Line-up (Update RTX 3000 Serie)

Nvidias neuste Grafikkarten Generation ist die RTX 3000, hier sind bisher bekannt RTX 3070, 3080 und 3090. Da diese aktuell noch nicht vollständig auf dem Markt aufgetaucht sind, sollte man sich nun aus Eile aber keine RTX 2000 mehr zulegen. Sofern du also nicht ein absolutes Schnäppchen machst würde ich dir empfehlen auf eine RTX 3070 oder 3080 zu warten, da diese absolut preiswert sind. Auf eine Antwort von AMDs Seite muss bislang ohnehin gewartet werden.

 

 

AMD Line-up

Bislang war AMD in den letzten Jahren nicht wirklich in der Lage NVIDIA eine ernste Bedrohung zu werden. Das liegt vor allem daran, dass sie sich nicht wirklich trauten in das Top-Segment rundum RTX 2080Ti und TITAN RTX vorzustoßen. Sie bieten GPUs an, die eher bis in die Liga einer RTX 2070 SUPER vordringen. Das neueste AMD Top-Modell ist die Radeon RX 5700. Ein leicht veraltetes, aber sehr preiswertes Modell ist die RX 580Diese ist deutlich günstiger und preiswerter als die Alternative von Nvidia, jedoch sind sie lauter, haben einen höheren Energieverbrauch und werden schnell wärmer. Wer preislich eher eingeschränkt ist, kann daher ohne Sorge zu AMD greifen. Wer jedoch das Beste in seiner Liga möchte, der sollte zu einer NVIDIA GPU greifen. AMDs Konkurrent zur G-Sync-Technik ist deren eigene FreeSync Technologie. Dort sorgen variable Bildfrequenzen für eine Verminderung von Screen-Tear und  Stottern. (Mehr dazu: Was ist AMD FreeSync?)

Dritthersteller

Bei beiden Grafikkarten sind die häufigsten Modelle von anderen Unterproduzenten. Zum Beispiel sind MSI Grafikkarten noch immer im Kern eine AMD oder NVIDIA GPU, aber sind mit einem anderen Kühlsystem ausgestattet und meist leicht übertaktet. Ähnlich mit allen anderen Herstellern, wie ASUS Grafikkarten, ZOTAC, KFA, und viele mehr.

Was sind die wichtigen Leistungsdaten bei Grafikkarten?

Das Herz jeder Grafikkarte ist die GPU (engl. Graphics Processing Unit), auf deutsch Grafikberechnungseinheit. Sprich sie sorgt für die Darstellung sowie der Berechnung von 3D-Berechnungen, sprich Animationen und dem was auf dem Bildschirm ankommt. In dem Aspekt am besten auf die Taktfrequenz des GPU’s achten, sowie auf die Anzahl der Streamprozessoren, auch bekannt als (CUDA-Cores bei NVIDIA und Shaderprozessoren).

Was hingegen oftmals als deutlich zu wichtig angesehen wird sind, ist die Menge an Grafikspeicher. Das ist zwar alles ganz nett, aber nur wirklich relevant, wenn die Texturauflösung bei Spielen sehr hoch ist und man z.B. auf 4K spielen möchte. Wichtiger ist die Grafikspeicherart, sprich bei der neuesten Generation GDDR6, da dies eine hohe Bandbreite bei der Nutzung des Speichers garantiert. Denn was bringt viel Speicher, wenn dieser nicht benutzt wird. Das ist so als wäre es eine vierspurige Autobahn, die nur mit 100 Autos pro Stunde befahren wird. Viele Grafikkarten sind daher oftmals mit 8 GB Ram ausgestattet. Daher findet man oft das Anhängsel: 8gb Grafikkarte oder mehr. Das hat nichts mit dem Modellnamen an sich zu tun, aber klingt immer ganz nett.

Multimedia Grafikkarten

Ein Großteil von PC Benutzern auf der Welt benötigt den Computer nach wie vor nur als Workspace, zum Browsen oder für Multimedia Anwendungen. Hierfür benötigt der Nutzer unter Umständen entweder gar keine Grafikkarte und betreibt den PC auf einer integrierten Prozessorgrafik, oder falls der CPU keine besitzt eine sehr günstige Grafikkarte. Diese befinden sich oft im Bereich von 50-130 €. Mit diesen ist zwar Gaming nur sehr beschränkt möglich, aber für wen das kein Anspruch ist, der kann ohne Probleme auf die GTX/RTX Serie von NVIDIA oder die RX Serie von AMD verzichten.

Stromversorgung

Eine weitere wichtige Sache beim Kauf ist der Faktor, ob zum einen das Netzteil genug Leistung bietet, sowie der Fakt, dass genug Anschlusskabel überhaupt vorhanden sind, da man sonst vllt. noch einmal Adapter, bzw. ein anderes Netzteil nachkaufen und länger warten möchte ja schließlich niemand. Meist sind es ein bis drei 6- oder 8-Pin Anschlüsse. Zudem wird die Karte auf ein PCIe 3.0 x16 Anschluss auf dem Mainboard angesteckt, welcher in jenem Guide zu sehen ist. Bei den meisten Gaming-Grafikkarten sind ~600 Watt oder mehr empfohlen.


Neu und teuer, oder älter und günstiger?

Es ist die ewige Frage, die alte Generation günstig holen, oder die neueste zum höheren Preis erwerben. Bei NVIDIA gilt folgende Regel, die Nachfolgekarte ist meistens eine Stufe besser als der Vorgänger. Das heißt also?
Eine GTX 1070 performt in etwa so wie RTX 2060, eine GTX 1080, wie eine RTX 2070 und so weiter.

Immer schön zu erkennen an zahlreichen Grafikkarten Benchmarks.

Man sollte jedoch bedenken, dass man die vorherigen Generationen eig. nur noch Gebraucht bekommt. Somit kann es sein, dass Schäden durch den Vorbesitzer entstanden sind. Sei es durch falsche Behandlung, oder zu viel Belastung.

 

Die Raytracing-Technologie (NVIDIA Exklusiv) 

Raytracing sorgt für eine realistischere Simulation von Lichtstrahlen, denn das altbekannte Renderverfahren („Rasterisierung“) nahm nur Lichtquellen in das Bild, welche auch wirklich zu sehen waren, beim Raytracing hingegen, werden Oberflächen, Lampen, Kerzen, was auch immer benutzt, um den gesamten Raum so realitätsnah darzustellen, wie es nur geht.

 

Wie wichtig ist Raytracing?

Hier jedoch zu beachten, dass es schon deutlich mehr Spielel gibt, die mit Raytracing kompatibel sind, zudem werden in Zukunft immer mehr Spiele dieses Feature anbieten. Eine weitere Optimierung von Raytracing sorgt für weniger Last für die Grafikkarte. Raytracing dürfte daher in den kommenden Jahren zur Norm werden und gut aussehen tut es ja auch.

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here