Der B550 Chipset repräsentiert die Mittelklasse-Mainboards für AMD und deren aktuelle Ryzen 3000, sowie der Ryzen 5000 Generation. Sie sind eine günstigere Alternative zum X570 Chipset, aber eine bessere als der A520 Chipsatz.

Da der A520 Chipset jedoch wirklich nur, das allermindeste an Features bereitstellt, werden wir hier den B550 Chipset eher mit dem X570 in den Vergleich setzen. Zudem findest du hier die fünf besten B550 Mainboards, die du aktuell kaufen kannst. Die meisten Boards, die du hier findest, liegen preislich zwischen 200 und 50 Euro, damit sollte für jeden etwas dabei sein.

Um mehr über die Features von B550 Mainboards zu erfahren, klicke hier, um nach unten zu gelangen.

Die Mainboards unserer Wahl im Vergleich

Vorschau (für mehr Infos klicken)
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Micro-ATX Mainboard
Mini-ITX Mainboard
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 3000,5000 Serie
Ryzen 3000,5000 Serie
Ryzen 3000,5000 Serie
Ryzen 3000,5000 Serie
Ryzen 3000,5000 Serie
Formfaktor
ATX
ATX
ATX
Micro-ATX
Mini-ITX
Sockel
AM4
AM4
AM4
AM4
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4600 MHz
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
4 x 32GB DDR4 bis 4800 MHz
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
2 x 32GB DDR4 bis 5100 MHz
Audiochip
ROG SupremeFX S1220A
Realtek ALC1200
ALC892
Realtek ALC1200
ROG SupremeFX S1220A
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 3.0 x16 (x4 Mode)
1 x PCIe 4.0 x16 + 2 x PCIe 3.0 x16 (x2 und x1 Mode)
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 3.0 x16 (x4 Mode)
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 3.0 x16 (x4 Mode)
1 x PCIe 4.0 x16
USB-Anschlüsse (Rückseite)
5 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
6 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0
3 x USB 3.2 + 4 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
3 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
3 x USB 3.2 + 1 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
Internetanschluss
LAN: 1 x 2500 Mbit | (WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax)
LAN: 1 x 2500 Mbit
LAN: 1 x 1000 Mbit
LAN: 1 x 2500 Mbit
LAN: 1 x 2500 Mbit | WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
4 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
6 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
6 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
4 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 2280
Preis auf Amazon
176,68 EUR
135,00 EUR
136,44 EUR
133,90 EUR
198,75 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei MediaMarkt
Aktuell nicht verfügbar
Angebot bei Saturn
Aktuell nicht verfügbar
Angebot bei Cyberport
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
Nicht verfügbar
1. Platz
Vorschau (für mehr Infos klicken)
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 3000,5000 Serie
Formfaktor
ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4600 MHz
Audiochip
ROG SupremeFX S1220A
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 3.0 x16 (x4 Mode)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
5 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
Internetanschluss
LAN: 1 x 2500 Mbit | (WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax)
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
Preis auf Amazon
176,68 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei MediaMarkt
Angebot bei Saturn
Angebot bei Cyberport
Nicht verfügbar
2. Platz
Vorschau (für mehr Infos klicken)
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 3000,5000 Serie
Formfaktor
ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
Audiochip
Realtek ALC1200
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 2 x PCIe 3.0 x16 (x2 und x1 Mode)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
6 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0
Internetanschluss
LAN: 1 x 2500 Mbit
Speicherschnittstellen
4 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
Preis auf Amazon
135,00 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei MediaMarkt
Angebot bei Saturn
Angebot bei Cyberport
Nicht verfügbar
3. Platz
Vorschau (für mehr Infos klicken)
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 3000,5000 Serie
Formfaktor
ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4800 MHz
Audiochip
ALC892
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 3.0 x16 (x4 Mode)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
3 x USB 3.2 + 4 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
Internetanschluss
LAN: 1 x 1000 Mbit
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
Preis auf Amazon
136,44 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei MediaMarkt
Angebot bei Saturn
Angebot bei Cyberport
Micro-ATX Mainboard
Vorschau (für mehr Infos klicken)
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 3000,5000 Serie
Formfaktor
Micro-ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
Audiochip
Realtek ALC1200
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 3.0 x16 (x4 Mode)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
3 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
Internetanschluss
LAN: 1 x 2500 Mbit
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110
Preis auf Amazon
133,90 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei MediaMarkt
Angebot bei Saturn
Angebot bei Cyberport
Mini-ITX Mainboard
Vorschau (für mehr Infos klicken)
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 3000,5000 Serie
Formfaktor
Mini-ITX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
2 x 32GB DDR4 bis 5100 MHz
Audiochip
ROG SupremeFX S1220A
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16
USB-Anschlüsse (Rückseite)
3 x USB 3.2 + 1 x USB 2.0 + 1 x USB 3.2 Typ-C
Internetanschluss
LAN: 1 x 2500 Mbit | WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Speicherschnittstellen
4 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 2280
Preis auf Amazon
198,75 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei MediaMarkt
Aktuell nicht verfügbar
Angebot bei Saturn
Aktuell nicht verfügbar
Angebot bei Cyberport
Nicht verfügbar

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nr.1 ASUS ROG Strix B550-F Gaming (Wi-Fi)

Ähnlich wie beim X570 Mainboard Vergleich stellt auch ASUS bei den B550 Mainboards das wohl beste Motherboard zur Verfügung. Es ist zwar preislich etwas höher angesiedelt und befindet sich mit ca. 175 € ohne Wi-Fi bzw. 185 € mit Wi-Fi in diesem Vergleich im oberen Preisbereich, bietet dafür jedoch hervorragende Qualität und Leistung.

Bei Auswahl der Version mit Wi-Fi Anschluss ist ein 2,5G Anschluss verbaut, bei dem die Empfangsantenne natürlich inklusive ist.

Hierfür hat ASUS durchweg hochqualitative Teile und Features verbaut, die man so auch wieder in der Oberklasse finden würde. Unter anderem sind zwei M.2 22110 Slots verfügbar, von denen einer PCIe 4.0 x4 und der andere PCIe 3.0 x4 unterstützt. Diese sind beide durch ein Wärmeschild abgedeckt. Ebenfalls an Bord sind sechs SATA 3 Ports für HDDs oder SSDs.

Als Audiochip dient der von ASUS bekannte ROG SupremeFX S1220A Audiochip. Dieser ist für durchweg solide Audioqualität bekannt, das heißt hier sollten schon einmal keine Sorgen mehr vorhanden sein.

Das Board bietet zudem hervorragende Basis zum Übertakten, sowie eine gute Kühlung aller Komponenten. Das Board selbst wird auch durch seine aus sechs Schichten bestehende Platine und gutes thermisches Verhalten kühl gehalten.

Natürlich ist das Board auch RGB beleuchtet und kann durch ASUS AURA SYNC auch gesteuert und mit anderen ASUS Komponenten synchronisiert werden.

Nr.2 Gigabyte B550 Aorus Elite

Mit diesem Mainboard hat Gigabyte in Sachen Preis/Leistung ein wirkliches Brett abgeliefert. Für nur ca. 135 € bekommt man ein Spitzen Mainboard zu einem wirklichen fairen Preis. Das sieht nicht nur wirklich gut aus, sondern hat auch einiges zu bieten.

Vorab anzumerken ist jedoch, dass hier kein integriertes WLAN vorhanden ist, es müsste also eine zusätzliche WLAN-Aufrüstung per USB-WLAN etc. vorgenommen werden.

Ähnlich wie ASUS hat auch Gigabyte keine Kosten gescheut und präsentiert für diesen Preis hervorragende Komponenten. In Sachen M.2 Slots bietet das Gigabyte B550 Aorus Elite, wie das ASUS zwei M.2 Slots mit einmal PCIe 4.0 x4 und PCIe 3.0 x4 Technologie. Anders als beim ASUS liegt hier jedoch nur eine M.2 unter einem Hitzeschild. Ein kleineres Manko des Mainboards sind jedoch die SATA 3 Anschluss Anzahl, hier hat Gigabyte nur 4 mögliche Anschlussstellen verbaut.

In Sachen On-Board Audio hat Gigabyte den typischen Standard-Audiochip verbaut. Hierbei handelt es sich um den Realtek ALC1200 Chip. Dieser bietet eine anständige Qualität für Mainboards der unteren Mittelklasse/Mittelklasse.

Das Gigabyte Mainboard verfügt ebenfalls über On-Board Beleuchtung welche über die Software: Gigabyte RGB Fusion 2.0 ansteuerbar ist und somit für eine große Anzahl an schönen Farbeffekten sorgen kann. Weitere Aorus Produkte sind ebenfalls untereinander synchronisierbar.

Für Leute die preisbewusst ein neues Mainboard kaufen wollen, aber nicht auf eine schöne Optik und gute Features verzichten wollen ist das Gigabyte B550 Aourus Elite wärmstens zu empfehlen.

Nr.3 MSI B550-A PRO

Noch günstiger als das Gigabyte Aorous Elite und trotzdem den Preis wert ist das MSI B550-A PRO. Für ca. 115 bis 120 € kann man dieses Mainboard kaufen. Welche Features man für das kleine Geld bekommt? Ziemlich viel, denn das Mainboard steht den anderen in dieser Liste in nicht vielem nach.

Ein kleiner Dämpfer jedoch direkt vorab, ähnlich dem Gigabyte könnte man beim MSI B550-A PRO, selbst wenn man wollte keine Version mit integriertem WLAN kaufen. Hier muss also zu einer zusätzlichen Lösung gegriffen werden.

Für den doch sehr fairen Preis muss man erstaunlicherweise im Bereich Speicherschnittstellen bei diesem Motherboard keine Abstriche erleben. Das Board kommt mit zwei M.2 Schnittstellen von denen wie bekannt der obere PCIe 4.0 x4 kompatibel ist. Ähnlich der hochpreisigen Konkurrenz ist der obere Slot mit einem Shield ausgestattet. Auch in Sachen SATA 3 Anschlüssen schöpft das Mainboard alles aus, hier sind 6 SATA-3 Anschlüsse verbaut die im 90°-Winkel nach rechts schauen.

Der erste größere Nachteil kommt beim Soundchip. Hier hat MSI den schon in die Jahre gekommenen Realtek ALC892 Chip verbaut. Dieser ist nicht nur schon etwas älter, sondern kann in keinem Punkt mit dem neueren ALC1200, oder ansatzweise dem ALC1220 mithalten.

Ein Punkt der für viele RGB-Fans ein K.O-Kriterium darstellt dürfte das Wegfallen der MSI Mystic Light Kompatibilität sein. Hierbei ist weder Mainboard beleuchtet, noch können externe Komponenten wie Lüfter farblich angesprochen werden. Somit fällt ein farbenfroher synchroner Computer aus.

Für Nutzer, die ein pragmatisches Mainboard suchen und auf Extras der Oberklasse verzichten können ist das MSI B550-A Pro ein heißer Kandidat, da es trotzdem die wichtigen Features besitzt, die ein B550 Mainboard ausmacht.

Nr.4 MSI MAG B550M Mortar (Wi-Fi)

Die MAG Serie von MSI stellt die Einsteigerserie an Mainboards für Gamer. Hierbei liegt der Fokus von MSI bei Leistung, Zuverlässigkeit, einer dementsprechend hohe Qualität, sowie ein Design welches funktional aber dennoch ansprechend ist. All diese Eigenschaften sind auch Programm beim MSI MAG B550M Mortar.

In dieser Rangliste stellt dieses Mainboard jedoch einen besonderen Kandidaten dar. Denn es ist das einzige mit dem Formfaktor Mikro-ATX und ist somit auch für kleinere Gehäuse geeignet. Bietet jedoch trotz seiner Größe viele Features, die man auch in ATX-Mainboards wiederfindet.

Für einen Aufpreis von ca.10 € kann man auch das identische Mainboard mit integriertem WLAN-Anschluss erwerben.

Wie die anderen Full-Size Mainboards kommt das MSI MAG B550m Mortar mit zwei vollständigen M.2 Slots, von denen ebenfalls einer PCIe 4.0 x4 überträgt. Der obere leistungsstärkere M.2 Slot ist durch ein MSI Hitzeschild geschützt, der andere liegt leider offen. Kleine Abstriche hier jedoch auch im Bereich SATA-Anschlüsse, gleich dem Gigabyte Aorus Elite sind nur 4 SATA III-Anschlüsse verbaut.

Auch in Sachen Audiochip hat MSI zum gleichen Chip, wie Gigabyte beim obigen Mainboard gegriffen. Dementsprechend ist der Realtek ALC1200 Audiochip verbaut. Dieser ist solide und weit verbreitet und dürfte bei den meisten Nutzern kein großes Entscheidungskriterium sein.

Über eine RGB Beleuchtung auf dem Mainboard selbst verfügt das MSI MAG B550M Mortar leider nicht. Immerhin lassen sich dafür jedoch andere leuchtende Komponenten per MSI Mystic Light ansteuern.

Das MSI MAG B550M Mortar ist vielleicht für viele nicht das schönste oder Feature-Reichste. Aber es überzeugt durch hochwertige Komponenten und ist für die Menge an Geld das wahrscheinlich beste Mikro-ATX Mainboard mit B550 Chipset.

Nr.5 ASUS ROG Strix B550-I Gaming

Auf Nr.5 findet sich das wohl beste ITX Mainboard wieder, zumindest wenn es um Preis/Leistung geht. Für noch faire ca. 180-190 € bekommt man ein ITX Mainboard mit fast vollem Ausstattungsumfang. Wer also auf der Suche nach dem passenden Mainboard für seinen Mini-Build ist, kann sich sorglos für das ASUS ROG Strix B550-I Gaming verlassen.

Warum ist das Mainboard auf Nr.5? Das liegt hauptsächlich daran, dass es wie die Nr.4 nicht im gängigen ATX-Formfaktor ausfällt. Mindert das die Qualität? Ganz bestimmt nicht, aber da ATX das am häufigsten verwendete Mainboard ist empfehle ich diese zu Beginn.

Ein Nachteil ist , dass das Mainboard auch optional keinen integrierten WLAN-Anschluss anbietet.

ASUS hat für den doch kleinen Formfaktor versucht die Ausstattungsmenge möglichst groß zu halten. Daher hat das Mainboard genau wie alle anderen in dieser Liste zwei M.2 Anschlüsse, hier sind sogar beide M.2 Slots unter einem sehr schönen leuchtenden ASUS ROG Schild verbaut, der untere kann nur die normale PCIe 3.0 x4 Leistung erbringen. SATA-3 Slots wurden vier Stück verbaut, diese zeigen jedoch nach vorne, was Kabelmanagement geringfügig erschweren könnte.

Anzumerken jedoch auch, dass das Mainboard nur 2 RAM Slots besitzt, hier können also maximal 64 GB installiert werden, diese können jedoch Taktraten von bis 5100 MHz im Overclocking bedienen.

Als Audiochip dient der ROG SupremeFX S1220A, also der gleiche wie bei Nr.1 in dieser Liste. Er ist der momentan wohl beste On-Board-Audiochip für den alltäglichen Konsumenten und lässt keine Wünsche offen.

RGB-Freunde dürfte es glücklich machen, dass das ASUS ROG Strix B550-I Gaming eine On-Board RGB-Beleuchtung hat und auch sonst mit ASUS Aura Sync andere Komponenten ansteuern kann.

Falls du also ein solides Mainboard für einen Cube-PC oder Mini-Build suchst, ist das ASUS ROG Strix B550-I Gaming wärmstens zu empfehlen und die Chance mit diesem Board etwas falsch zu machen liegt quasi bei null.

Was macht ein B550 Mainboard aus?

PCIe 4.0 x4 vs PCIe 3.0 x4

PCIe 4.0 M.2 Slot mit Ryzen 9 3900X

Die folgende Grafik stellt auf einfache Art und Weise den Unterschied in Geschwindigkeit dar. Die PCIe 4.0 Generation ist die wohl größte Neuerung bei aktuellen Mainboards. Hierbei werden M.2 Slots mit folgenden Schnittstellen verglichen:

Kompatibilität mit Ryzen Generationen

Es gibt teilweise große Unterschiede in der Kompatibilität der Chipsets und den gängigen Ryzen Prozessoren. Für einen schnellen Überblick habe ich folgende Tabelle erstellt:

PCIe 4.0 x16 vs PCIe 3.0 x16 (Grafikkarten)

Auch für den gängigen Grafikkartenslot bekamen die neueren AMD Mainboards das Upgrade zum neuen PCIe 4.0 Standard. Wie dadurch die Geschwindigkeiten anstiegen siehst du in der folgenden Tabelle:

B550 vs B450 im Überblick

Ein Generationensprung bedeutet in der Hardware garantiert neue Fähigkeiten und Leistungen. Da die Liste der Erneuerungen bei Mainboards schnell lang werden kann, haben wir für dich eine Tabelle mit den wichtigsten Features des B550 Chipsets im Vergleich zu denen der B450 Serie erstellt.

B550 vs X570 im Überblick

Was ein B550 Chipset von einem X570 Chipset unterscheidet haben wir bereits im X570 Mainboard Vergleich gesehen. Um dir den Klick zu ersparen, haben wir dir hier direkt die Tabelle bereitgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here