Der X570 Chipset ist das Top-Produkt von AMD, unter anderem für die neue Ryzen 5000 Generation. Er bietet mehr Features und hochwertigere Komponenten als der B550 Chipset und somit mehr potenzielle Leistung für deinen Prozessor. Vorteil, der X570 ist sogar bis zur 2. Ryzen Generation kompatibel. Das heißt für dich, dass du egal, ob du einen Ryzen 2000, 3000 besitzt, oder eine Ryzen 5000 kaufen möchtest, diese Mainboards die beste Wahl für dich sind. Um dir die beste Auswahl zu zeigen, haben wir für dich diesen Vergleich erstellt.

Da diese Mainboard-Reihe jedoch mit der neuesten Technologie ausgestattet ist, sind die Preise allgemein höher als bei B550 Mainboards. Aber auch bei X570 Mainboards gibt es günstigere Modelle. Aus diesem Grund haben wir für dich Modelle aus jeder Preisklasse und Formfaktor herausgesucht. Damit solltest du das passende Mainboard für deine Bedürfnisse in diesem X570 Mainboard Vergleich problemlos finden.

Die Mainboards unserer Wahl im Vergleich

Das sind unsere 5 ausgewählten Mainboards, bei denen für jeden Nutzer etwas dabei sein dürfte. Alle hier gezeigten Mainboards sind auch für die 5. Generation an Ryzen CPUs kompatibel.

Vorschau
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Mini-ITX Mainboard
Enthusiasten Mainboard
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Formfaktor
ATX
ATX
ATX
Mini-ITX
E-ATX
Sockel
AM4
AM4
AM4
AM4
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 5100 MHz (O.C.)
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
2 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
4 x 32GB DDR4 bis 5100 MHz (O.C.)
Audiochip
ROG SupremeFX S1220A
Realtek ALC1220 Codec
Realtek ALC1220 Codec
Realtek ALC1220-VB Codec
ROG SupremeFX ALC4082 mit ESS® ES9018Q2C DAC
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 4.0 x16 (x8) + 1 x PCIe 4.0 x16 (x4)
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 4.0 x16 (x4)
1 x PCIe 4.0 x16, 1 x PCIe 4.0 x16 (x4)
1x PCIe 4.0 x16
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 4.0 x16 (x8)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
7 x USB 3.2 Gen 2 + 1 x USB 3.2 Typ-C
2 x USB 2.0 + 4 x USB 3.0 + 2 x USB 3.1
6 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0
4 x USB 3.0 + 2 x USB 3.1
8 x USB 3.2 Gen 2 + 2 x USB 3.2 Gen 2 Typ-C
Konnektivität
LAN: 1 x 2500 Mbit | WLAN: Wi-Fi 6E 802.11 a/b/g/n/ac/ax + Bluetooth 5.2
LAN: 1 x 1000 Mbit
LAN: 1 x 1000 Mbit | WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax
LAN: 1 x 1000 Mbit | WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax
LAN: 1 x 10000 Mbit + 1 x 2500 Mbit + WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax + Bluetooth 5.2
Speicherschnittstellen
8 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110 PCIe 4.0
6 x SATA 3 + 1 x M.2 bis 2280 + 1 x M.2 bis 22110
6 x SATA 3 + 1x M.2 bis 2280 + 1 x M.2 bis 22110
4 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 2280
6 x SATA 3 + 3 x M.2 bis 2280 + 2 x M.2 via ROG DIMM2
Preis auf Amazon
434,36 EUR
230,46 EUR
199,00 EUR
233,95 EUR
721,91 EUR
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
1. Platz
Vorschau
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Formfaktor
ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 5100 MHz (O.C.)
Audiochip
ROG SupremeFX S1220A
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 4.0 x16 (x8) + 1 x PCIe 4.0 x16 (x4)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
7 x USB 3.2 Gen 2 + 1 x USB 3.2 Typ-C
Konnektivität
LAN: 1 x 2500 Mbit | WLAN: Wi-Fi 6E 802.11 a/b/g/n/ac/ax + Bluetooth 5.2
Speicherschnittstellen
8 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 22110 PCIe 4.0
Preis auf Amazon
434,36 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
2. Platz
Vorschau
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Formfaktor
ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
Audiochip
Realtek ALC1220 Codec
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 4.0 x16 (x4)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
2 x USB 2.0 + 4 x USB 3.0 + 2 x USB 3.1
Konnektivität
LAN: 1 x 1000 Mbit
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 1 x M.2 bis 2280 + 1 x M.2 bis 22110
Preis auf Amazon
230,46 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
3. Platz
Vorschau
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Formfaktor
ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
Audiochip
Realtek ALC1220 Codec
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16, 1 x PCIe 4.0 x16 (x4)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
6 x USB 3.2 + 2 x USB 2.0
Konnektivität
LAN: 1 x 1000 Mbit | WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 1x M.2 bis 2280 + 1 x M.2 bis 22110
Preis auf Amazon
199,00 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
Mini-ITX Mainboard
Vorschau
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Formfaktor
Mini-ITX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
2 x 32GB DDR4 bis 4400 MHz
Audiochip
Realtek ALC1220-VB Codec
Grafikkartensteckplätze
1x PCIe 4.0 x16
USB-Anschlüsse (Rückseite)
4 x USB 3.0 + 2 x USB 3.1
Konnektivität
LAN: 1 x 1000 Mbit | WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Speicherschnittstellen
4 x SATA 3 + 2 x M.2 bis 2280
Preis auf Amazon
233,95 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
Enthusiasten Mainboard
Vorschau
Unterstützte CPU-Generationen
Ryzen 2000, 3000, 4000, 5000 Serie
Formfaktor
E-ATX
Sockel
AM4
Arbeitsspeicher
4 x 32GB DDR4 bis 5100 MHz (O.C.)
Audiochip
ROG SupremeFX ALC4082 mit ESS® ES9018Q2C DAC
Grafikkartensteckplätze
1 x PCIe 4.0 x16 + 1 x PCIe 4.0 x16 (x8)
USB-Anschlüsse (Rückseite)
8 x USB 3.2 Gen 2 + 2 x USB 3.2 Gen 2 Typ-C
Konnektivität
LAN: 1 x 10000 Mbit + 1 x 2500 Mbit + WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax + Bluetooth 5.2
Speicherschnittstellen
6 x SATA 3 + 3 x M.2 bis 2280 + 2 x M.2 via ROG DIMM2
Preis auf Amazon
721,91 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport

Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nr.1 ASUS ROG Strix X570-E Gaming WiFi-II

 

Mit dem ASUS ROG Strix X570-E Gaming WiFi II hat ASUS hat seinen Vorgänger, bereits unsere vorherige Nummer eins nochmal übertroffen. Es bietet für seinen Preis eine atemberaubende Leistung mit den neusten Features. Wie unter anderem einen voll abgedeckten Chipset-Kühler.

Es kann durch seine acht SATA III Anschlüsse auftrumpfen und bietet somit viel Anschlussmöglichkeiten für 3,5″ oder 2,5″ HDDs oder SSDs in deinem Computer. Gepaart ist das Mainboard in dieser Kategorie mit zwei M.2 Slots mit Längen von bis zu 22110. Davon sind beide auch unter einem Shield abgedeckt, welches eine verbessere Kühlung für beispielsweise M.2 SSDs ermöglicht. Zudem sind diese kompatibel mit dem PCIe 4.0 x4 Standard und deren Geschwindigkeiten.

Mit dem Audiochip: ROG SupremeFX S1220A hat das ASUS einen Audiochip der Oberklasse verbaut, welches für ein klares und störungsfreies Klangerlebnis hervorragend geeignet ist. Hierbei natürlich auch von Vorteil, dass es neben fünf 3,5 mm Klinkenanschlüssen auch noch einen digitalen Audioanschluss (TOSLINK) gibt.

Natürlich bietet das ASUS ROG Strix X570-E von ASUS auch (A)RGB Beleuchtung auf dem Board und für angeschlossene Lüfter, die ASUS Aura Sync unterstützen. Hierfür wurde auch das IO-Shield, sowie das Chipset-Shield optisch überarbeitet und bietet noch beeindruckendere Beleuchtung.

All das sind unter anderem Gründe, weshalb das ASUS ROG Strix X570-E Gaming WIFI II in diesem X570 Mainboard Vergleich als Sieger hervorgeht.

Zurück zur Tabelle

Nr.2 MSI MPG X570 GAMING PLUS

Das MSI MPG X570 GAMING PLUS ist preislich gesehen das wohl günstigste Mainboard, wenn man noch immer gute Qualität sucht. Wieso es trotz manch fehlender Feature einen verdienten 2. Platz erreichen konnte, erkläre ich dir hier.

MSI hat mit diesem Mainboard eine günstige X570 Plattform für Nutzer gebracht, die dem Nutzer alle Funktionen bietet, die man sich wünschen könnte. Bis auf einen WLAN-Anschluss steht das Motherboard in fast nichts den teureren Konkurrenten nach. Sechs SATA III Anschlüsse sorgen auch hier für reichliche Speicherplatzerweiterungen. Zwei M.2 Slots ermöglichen es dir, schnelle SSDs direkt auf dem X570 Mainboard zu installieren. Bei diesem Modell sind die M.2 Slots leider nicht durch Wärmeschilder abgedeckt.

Als Soundchip dient der Realtek ALC1220 Codec, den man auch in unserem Top-Modell, dem MSI X570 GODLIKE findet. Das sollte bereits als Beweis reichen, dass dieser Audiochip die Erwartungen der Nutzer vollständig erfüllt.

Anders als die ATX Konkurrenten von ASUS platzierte MSI keine RGB-Beleuchtung auf Board. Lüfter und LED-Streifen können jedoch wie gewohnt per MSI Mystic Light angesteuert werden. Zudem muss man auf integriertes WLAN verzichten.

Aufgrund des extrem starken Preis-Leistungs-Verhältnisses hat sich das MSI MPG X570 GAMING PLUS den 2. Platz in dieser Liste verdient.

Zurück zur Tabelle

Nr.3 MSI MPG X570 Gaming Edge Wi-Fi

Ein guter Tipp für alle die Top-Performance für respektables Geld suchen sind mit dem MSI MPG X570 GAMING EDGE Wi-Fi bestens aufgehoben.
Ob der Aufpreis gerechtfertigt ist und wieso das Board nur auf Platz 3 liegt, erfährst du hier.

Es hat einen minimal höheren Preis als das MSI MPG X570 GAMING PLUS, bietet dafür aber tolle Features, wie integriertes Wi-Fi, oder ein M.2 Shield für den oberen M.2 Slot. Ebenfalls mit sechs SATA III Slots ausgestattet und somit absolut der Norm entsprechend.

Besitzer dieses Mainboards müssen jedoch, wie beim MSI MPG X570 GAMING PLUS auf (A)RGB-Beleuchtung auf dem Mainboard verzichten. Aber auch hier können andere Hardwarekomponenten mit dem MSI Mystic Light kontrolliert werden.

Zusammengefasst, ist es ein Upgrade zum MSI MPG X570 GAMING PLUS zum angemessenen Preis. Wer jedoch kein WLAN-Anschluss benötigt und sparsam agieren möchte, dem empfehle ich lieber zum GAMING PLUS zu greifen, als zum GAMING EDGE WIFI. Aus reiner Preis-Leistungs-Sicht landet das Mainboard daher nur auf Platz 3.

Zurück zur Tabelle

Nr.4 Gigabyte X 570 I AORUS PRO WIFI

Für jeden der einen kleinen PC in z.B. einem Cube-Gehäuse bauen möchte empfiehlt sich ein kleines Mainboard. Der Mini-ITX Formfaktor sorgt dafür, dass das Gigabyte X 570 I AORUS PRO WIFI selbst in das kleinste Gehäuse passt. Die Maße liegen hier bei 170 x 170 mm, wie für Mini-ITX vorgesehen.

Für seine Größe hat das Gigabyte Mainboard jedoch einiges an Features zu bieten. Mit vier SATA III Anschlüssen ist es im Verhältnis zu seiner Größe also reichlich ausgestattet. Doch selbst trotz der kleinen Maße sind 2 x M.2 Slots mit bis zu 2280 integriert. Somit hat man dieselbe Menge an M.2 Slots zur Verfügung wie manches Fullsize Mainboard.

Ein kleines, aber nachvollziehbares Manko ist hierbei der PCIe-Slot. Das Mainboard besitzt nämlich leider nur ein Grafikkartenslot. Zudem befindet sich auch keine LED-Beleuchtung auf dem Mainboard.

Ein Highlight für ein solch kompaktes X570 Motherboard ist der integrierte Wi-Fi-Anschluss. Damit entfällt ein sonst benötigtes LAN-Kabel.

Da das Mainboard allein schon durch den Formfaktor aus der Reihe tanzt, wäre es unfair ihm den vierten Platz zu geben. Wer also ein hervorragendes Mini-ITX Mainboard für kompakte Computer sucht, ist an diesem Mainboard bestens beraten.

Zurück zur Tabelle

Nr.5 ASUS ROG Crosshair VIII Extreme

 

Das ASUS ROG Crosshair VIII Extreme ist zwar das beste Mainboard in diesem X570 Mainboard Vergleich, jedoch muss es wie das Gigabyte ITX Mainboard außer Konkurrenz laufen. Das liegt zum einen am hohen Preis, aber auch an Formfaktor und Ausstattung.

Dieses Mainboard besitzt den Formfaktor E-ATX und ist somit 305 mm breit und 277 mm hoch. Du solltest daher erst schauen, ob dieses Motherboard überhaupt in dein Gehäuse passt.

So wie die Größe überdurchschnittlich ist, ist auch die Ausstattung und Qualität über der Norm. Es besitzt zwar nur sechs SATA III Anschlüsse, dafür jedoch drei M.2 Anschlüsse, für M.2 SSD’s bis Länge 2280. Davon sind alle mit Heatshields versehen. Rechts neben dem RAM-Slot kann per ROG DIMM.2 Modul noch Platz für zwei weitere M.2 SSD’s mit PCIe 4.0 Geschwindigkeit gemacht werden.

Es besitzt  zwei PCIe x16 Slots für bis zu zwei Grafikkarten, der untere jedoch nur mit x8 Bandbreite. Vor allem außergewöhnlich sind jedoch die Internetanschlüsse. Es besitzt einen LAN-Anschluss mit bis zu 10000 MBit/s und eine mitgelieferte WiFi-Antenne für den WiFi 6E-Standard. Es ist auch ein zweiter LAN-Anschluss für bis zu 2500 MBit/s vorhanden.

Das ganze Board ist mit hochqualitativen Verdecken ausgestattet. Davon ist der Großteil in der Lage, in (A)RGB zu leuchten. Somit kann das Board zusammen mit angeschlossener ASUS Aura Sync Hardware im Einklang leuchten. Die ARGB Panele des Mainboards selbst sind jedoch bereits eine eigene Show. Highlight ist hier das kleine programmierbare OLED-Display auf dem ersten M.2 Slot.

Wer ein Mainboard sucht, mit dem alles möglich ist und das Beste vom Besten möchte, dem kann ich das ASUS ROG Crosshair VIII Extreme wärmstens empfehlen.

Zurück zur Tabelle

AMD Mainboard Kompatibilität

Hier im Überblick, welche Mainboard-Chipsets besagte Ryzen Generationen unterstützt:

Was bringt der neue PCIe 4.0 Anschluss?

PCIe 4.0 ist aktuell nur für die neueste Generation an AMD Prozessoren verfügbar und bietet eine starke Steigerung. Hierbei sind alle Datentransferraten verdoppelt im Vergleich zu PCIe 3.0. So bietet ein PCIe x4 Anschluss in 3.0 nur 4,0 GByte/s, mit 4.0 hingegen 8,0 GByte/s. Für eine einfachere Darstellung hier eine Tabelle.

Das Gigabyte X570 Aorus Pro hat es leider nicht in die Liste geschafft

X570 vs. X470 Mainboard-Features

Der X570 Chipset bietet einige interessante und teilweise wichtige Verbesserungen bzw. Features im Vergleich zu X470 Mainboards. Um dir einen Überblick zu geben, welche Features enthalten sind, habe ich dir auch hier eine Tabelle erstellt. Auch in unserem Mainboard Vergleich findest du diverse Mainboards.

X570 vs. B550 Mainboard-Features

Eine kleine Übersicht, worin eigentlich der Unterschied zwischen einem X570 und einem B550 Mainboard liegt. Vorab ist zu sagen, dass beide Chipsets extrem preiswert sind und die Unterschiede nicht so dramatisch ausfallen, wie bei anderen Generationen oder z.B. Intel Mainboards. Um es dir möglichst einfach zu präsentieren, ist hier eine Tabelle, die die Kernfakten aufzeigt.

 

 

 

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein