Schon lange sind HDDs, wenn es um Geschwindigkeit aus dem Vergleichsfeld gefallen. Doch nun dürfte es auch den 2,5 Zoll SATA-SSDs an den Kragen gehen. Die in den letzten Monaten und knapp einem Jahr deutlich günstiger gewordene M.2 SSD Technologie gibt nun den konventionellen SATA-Datenträgern den Rest. Preislich sind sie nahe an SATA-SSDs herangerückt doch vor allem PCIe 3.0 und zuletzt PCIe 4.0 sind sie in Sachen Lese/-Schreibgeschwindigkeit um Welten voraus.

In diesem Testbericht bzw. Vergleich zu diversen M.2 SSDs nehmen wir PCIe 3.0 und PCIe 4.0 Varianten unter die Lupe und zeigen dir welche unsere Sieger sind.

Die besten PCIe 3.0 M.2 SSDs in 2021

1. Platz
WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1 TB interne SSD (Gaming SSD, 3470 MB/s Lesegeschwindigkeit, schlankes Design, NVMe SSD-Performance, WD Black SSD Dashboard) schwarz
2. Platz
Samsung 980 1 TB PCIe 3.0 (bis zu 3.500 MB/s) NVMe M.2 Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-V8V1T0BW)
3. Platz
Corsair MP400 1 TB Gen3 PCIe x4 NVMe M.2 SSD (sequentielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 3.400 MB/s und sequentielle Schreibgeschwindigkeiten von 3.000 MB/s, 3D QLC High Density NAND) Schwarz
Günstige SSD
Crucial P1 1TB CT1000P1SSD8 Internes SSD-bis zu 2000 MB/s (3D NAND, NVMe, PCIe, M.2)
RGB-SSD
ADATA XPG S40G 1TB RGB M.2 Interne Solid State Drive Gaming- SSD Festplatte, schwarz
Kapazitäten
250 GB - 4000 GB (hier: 1000 GB)
250 GB - 1000 GB (hier: 1000 GB)
1000 GB - 8000 GB (hier: 1000 GB)
500 GB - 2 TB (hier: 1000 GB)
256 GB - 4000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
3470 MB/s
3500 MB/s
3480 MB/s
2000 MB/s
3500 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
3000 MB/s
3000 MB/s
1440 MB/s
1750 MB/s
3000 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
M.2 2280
M.2 2280
M.2 2280
M.2 2280
Prime-Status
-
-
Preis bei Amazon
114,00 EUR
128,50 EUR
124,90 EUR
119,52 EUR
128,84 EUR
1. Platz
WD_BLACK SN750 NVMe SSD 1 TB interne SSD (Gaming SSD, 3470 MB/s Lesegeschwindigkeit, schlankes Design, NVMe SSD-Performance, WD Black SSD Dashboard) schwarz
Kapazitäten
250 GB - 4000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
3470 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
3000 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
114,00 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
2. Platz
Samsung 980 1 TB PCIe 3.0 (bis zu 3.500 MB/s) NVMe M.2 Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-V8V1T0BW)
Kapazitäten
250 GB - 1000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
3500 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
3000 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
-
Preis bei Amazon
128,50 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
3. Platz
Corsair MP400 1 TB Gen3 PCIe x4 NVMe M.2 SSD (sequentielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 3.400 MB/s und sequentielle Schreibgeschwindigkeiten von 3.000 MB/s, 3D QLC High Density NAND) Schwarz
Kapazitäten
1000 GB - 8000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
3480 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
1440 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
124,90 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Günstige SSD
Crucial P1 1TB CT1000P1SSD8 Internes SSD-bis zu 2000 MB/s (3D NAND, NVMe, PCIe, M.2)
Kapazitäten
500 GB - 2 TB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
2000 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
1750 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
-
Preis bei Amazon
119,52 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
RGB-SSD
ADATA XPG S40G 1TB RGB M.2 Interne Solid State Drive Gaming- SSD Festplatte, schwarz
Kapazitäten
256 GB - 4000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
3500 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
3000 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
128,84 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
Hier nicht verfügbar
Angebot bei Notebooksbilliger
Hier nicht verfügbar

Letzte Aktualisierung am 3.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die besten PCIe 4.0 M.2 SSDs in 2021

2. Platz
WD_BLACK SN850 NVMe SSD 1 TB interne SSD (Gaming SSD, PCIe Gen4-Technologie, Lesen 7.000 MB/s, Schreiben 5.300 MB/s, anpassbare RGB-Beleuchtung, Dashboard-Software) Schwarz
3. Platz
Samsung 980 PRO 1 TB PCIe 4.0 (bis zu 7.000 MB/s) NVMe M.2 (2280) Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-V8P1T0BW)
Preiswerte PCIe 4.0 M.2 SSD
Corsair MP600 1TB M.2 NVMe PCIe x4 Gen4 SSD (Lesegeschwindigkeitenvon bis zu 4.950 MB/s sowie sequenziellen Schreibgeschwindigkeiten bis 4.250 MB/s) Schwarz
Kapazitäten
1000 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
500 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
250 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
500 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
7400 MB/s
7000 MB/s
7000 MB/s
4950 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
6400 MB/s
5300 MB/s
5000 MB/s
4250 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
M.2 2280
M.2 2280
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
179,90 EUR
173,74 EUR
187,96 EUR
175,85 EUR
Angebot bei Amazon
1. Platz
Kapazitäten
1000 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
7400 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
6400 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
179,90 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Angebot bei Cyberport
Hier nicht verfügbar
Angebot bei Notebooksbilliger
Hier nicht verfügbar
2. Platz
Modellname
Kapazitäten
500 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
7000 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
5300 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
173,74 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
3. Platz
Modellname
Kapazitäten
250 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
7000 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
5000 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
187,96 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate
Preiswerte PCIe 4.0 M.2 SSD
Modellname
Kapazitäten
500 GB - 2000 GB (hier: 1000 GB)
Lesegeschwindigkeit
4950 MB/s
Schreibgeschwindigkeit
4250 MB/s
Formfaktor
M.2 2280
Prime-Status
Preis bei Amazon
175,85 EUR
Angebot bei Amazon
Angebot bei Alternate

Letzte Aktualisierung am 3.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Warum lohnt sich eine M.2 SSD?

Geschwindigkeit

Während die schnellsten 2,5 Zoll SATA-SSDs, wie z.B. die Samsung 860 PRO mit maximal ca. 560 MB/s lesen und bis zu 530 MB/s schreiben können, schaffen PCIe 3.0 M.2 SSDs bis zu 3500 MB/s beidseitig. Die schnellsten PCIe 4.0 M.2 SSDs schaffen sogar bis zu sage und schreibe 7500 MB/s Lese- und 6500 MB/s Schreibgeschwindigkeit. Hierfür wird jedoch ein neueres Mainboard benötigt, dass eben auch eine PCIe 4.0 M.2 SSD voll ausschöpfen kann. – Sprich ein PCIe 4.0 Slot muss auf dem Mainboard verfügbar sein.

Formfaktor

SATA HDDs und SSDs müssen per SATA-3-Kabel am Mainboard angeschlossen werden und daraufhin in ein Laufwerk eingesetzt werden bzw. physisch außerhalb des Mainboards im Gehäuse platziert werden. M.2 SSDs jeder Art hingegen sitzen flach auf dem Mainboard und sind kaum sichtbar, sie benötigen zudem auch keine Kabel.

Preis

Selbstverständlich sind M.2 SSDs noch immer ein reines Luxusgut, wenn man die €/GB mit dem einer HDD vergleicht. Allerdings sind sie vor allem in letzter Zeit deutlich preiswerter geworden und sehr nahe an die Einkaufspreise einer normalen SATA-SSD gerückt. Eine PCIe 3.0 M.2 SSD kostet daher kaum mehr, als eine 2,5″ SSD. Bei PCIe 4.0 muss man den berühmten Neuheitspreis zahlen, der liegt deutlich höher, dafür ist man jedoch bestens für die Zukunft abgesichert.

Kompatibilität

Eine übliche M.2 SSD mit NVMe fällt mit dem sogenannten 2280 Format aus. Sprich 22 mm breit und 80 mm lang. Für eine Übersicht aller Größen empfiehlt sich unser M.2 Slot Guide.

Wichtig ist jedoch, dass dein Mainboard überhaupt erst einen M.2 Slot besitzt. Und noch wichtiger ist die Frage, ob er einen PCIe 3.0 oder PCIe 4.0 kompatiblen Anschluss hat.

NVMe

Falls du über das Wort NVMe, dann musst du dir keine Sorgen machen. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Software-Schnittstelle über die deine M.2 SSD arbeitet. Und da so ziemlich jeder Desktop und dessen Mainboard über NVMe-fähige Slots besitzt ist dies ein Kriterium, das du kaum beachten musst. Zudem sind alle hier gezeigten M.2 SSDs NVMe fähig und passen somit quasi zu 100 % in deinen Desktop PC.

Mainboard-Chipsets mit M.2 Slot

Aktuellere Mainboards mit mindestens PCIe 3.0 M.2 Slots

Hier findest du die aktuelleren Mainboard-Serien, die einen M.2 Anschluss mit PCIe 3.0 Geschwindigkeit besitzen.

Aktuellere Mainboards mit mindestens PCIe 4.0 M.2 Slots

Hier findest du die aktuellsten Mainboard-Serien, die einen M.2 Anschluss mit PCIe 4.0 Geschwindigkeit besitzen.

Installation einer M.2 SSD

Wie sieht der M.2 Anschluss aus?

Ein M.2 Anschluss befindet sich direkt auf dem Mainboard. Zu sehen ist er im Bild darunter. Er besteht aus einem Block mit vielen Pins an der rechten Seite. Dieser verbindet sich mit dem „rechten“ Ende einer M.2 SSD. Links neben dem M.2 Block finden sich Schraubenlöcher, die für die verschiedenen Längenformate einer SSD ausgelegt sind. Unter Umständen kann sich ein M.2 Slot auch unter einem „M.2 Shield“ befinden. Zu sehen im zweiten Bild.

Einbauen einer M.2 SSD

Die Installation einer M.2 SSD ist simpler als der Anschluss eines gewöhnlichen SATA-Datenträgers, da hierbei keinerlei Kabel angeschlossen werden müssen und es sich auch nur um einen Anschluss handelt. (Bei SATA: Stromkabel und SATA-Kabel selbst)

Hierbei wird das Pinflächenende einer M.2 ganze einfach zum M.2 Anschluss und eingesteckt. In den meisten Fällen sollte ein leichtes Klicken zu spüren und hören sein. Es ist ganz normal, dass eine M.2 SSD danach leicht in der Luft hängt, hierfür musst du die SSD an den passenden Abstandshalter schrauben, der sich in der richtigen Einbohrung befindet. Zu sehen ist der Prozess in folgender Bilderstrecke.

Andernfalls bietet sich auf folgendes Video zum Anschluss, bei dem auch der Einbau mit einem M.2 Shield zu sehen ist:

Einstellungen im BIOS

Falls du bereits ein Betriebssystem auf einem anderen Datenträger hattest, oder frisch auf die M.2 mit dem System umgezogen bist, lohnt es sich immer einen Blick in das BIOS zu werfen und die Bootreihenfolge zu überprüfen und ggf. zu bearbeiten. Das empfehle ich dir jedoch allgemein beim Neueinbau jeglicher Datenträger.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here