Wir hatten das Vergnügen ein Exemplar des MSI MEG Z590 ACE im Review-Package zu testen. Dementsprechend wurde das Mainboard mit einer bereits gestellten Wasserkühlung, dem MSI MPG Coreliquid K360 und einem Intel Core i9 gepaart. Die detaillierten Specs finden sich im Bereich „Testsystem“ wieder. Ob dieses  teuerere Mainboard sein Geld wert ist und was es dem Nutzer bietet, erfahrt ihr hier im folgenden Review.

Datenblatt – MSI MEG Z590 ACE

Vorschau
Datenblatt
MSI MEG Z590 ACE Gaming Mainboard ATX unterstützt Intel-Prozessoren 11. Generation, LGA 1200, Mystic Light, 16+2+1 Phase 90A SPS, DDR4-Boost (5600 MHz/OC), 2x PCIe 4.0 x16, 4x M.2 Gen 4/3 x4, Wi-Fi 6E
Modell
MSI MEG Z590 ACE
Chipset
Z590
Sockel
LGA 1200
Kompatible Prozessoren
Intel Core der 10. und 11. Generation
Formfaktor
ATX
RAM-Spezifikationen
2133 MHz - 5600 MHz (OC) | 4 x bis 32 GB
PCIe x16 - Lanes
2 x PCIe 4.0 x16 (x16/x8) | 1 x PCIe 3.0 x16 (x4)
M.2 Slots
4 x M.2 (1 x PCIe 4.0 + 3 x PCIe 3.0)
SATA-Slots
6 x SATA-III
Netzwerk
Intel I225-V-2,5-Gbit-LAN, WLAN ax und Bluetooth 5.2
RGB-Eigenschaften
Beleuchtung On-Board + 2 x A-RGB Header (MSI Mystic Light)
Preis bei Amazon
Produkt bei Amazon anschauen
Produkt bei Alternate anschauen
Produkt bei Cyberport anschauen
Produkt bei Notebooksbilliger anschauen
Datenblatt
Vorschau
MSI MEG Z590 ACE Gaming Mainboard ATX unterstützt Intel-Prozessoren 11. Generation, LGA 1200, Mystic Light, 16+2+1 Phase 90A SPS, DDR4-Boost (5600 MHz/OC), 2x PCIe 4.0 x16, 4x M.2 Gen 4/3 x4, Wi-Fi 6E
Modell
MSI MEG Z590 ACE
Chipset
Z590
Sockel
LGA 1200
Kompatible Prozessoren
Intel Core der 10. und 11. Generation
Formfaktor
ATX
RAM-Spezifikationen
2133 MHz - 5600 MHz (OC) | 4 x bis 32 GB
PCIe x16 - Lanes
2 x PCIe 4.0 x16 (x16/x8) | 1 x PCIe 3.0 x16 (x4)
M.2 Slots
4 x M.2 (1 x PCIe 4.0 + 3 x PCIe 3.0)
SATA-Slots
6 x SATA-III
Netzwerk
Intel I225-V-2,5-Gbit-LAN, WLAN ax und Bluetooth 5.2
RGB-Eigenschaften
Beleuchtung On-Board + 2 x A-RGB Header (MSI Mystic Light)
Preis bei Amazon
Produkt bei Amazon anschauen
Produkt bei Alternate anschauen
Produkt bei Cyberport anschauen
Produkt bei Notebooksbilliger anschauen

Letzte Aktualisierung am 1.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Testsystem

Mainboard
Testsystem
Grafikkarte
KFA GTX 970 Hall of Fame
Netzteil
Testsystem
Mainboard
Grafikkarte
KFA GTX 970 Hall of Fame
Netzteil

Letzte Aktualisierung am 1.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Lieferumfang

Der Lieferumfang des MSI MEG Z590 ACE fällt relativ üppig aus. So finden sich neben den bekannten Flyern und Anleitungen auch wunderschöne MSI Sticker und Gehäuseaufkleber mit Holo-Effekt, aber auch Kabelsticker zum Kennzeichnen und Umschließen von z.B. einem Bündel SATA-Kabel.

Ebenfalls enthalten ist auch die WLAN-Antenne für den Anschluss an das IO-Panel, sowie ein USB-Stick, Schraubenzieher, Bürste, sowie 4 SATA-Kabel, ein DisplayPort zu Mini-DisplayPort Kabel und etliche RGB-Kabel. Das sind die wesentlichsten Bestandteile die mitgeliefert werden. Den Rest könnt ihr leicht auf dem Bild erkennen. Das Bild mit der Übersicht ist von unseren Kollegen von anandtech.com entnommen, da diese dort bereits eine klasse Übersicht erstellt haben.

Gesamter Lieferumfang des MSI MEG Z590 ACE im Überblick

Features des MSI MEG Z590 ACE im Detail

Im Vordergrund steht eine PCB (Trägerfläche) von gigantischen 8 Ebenen. Diese ermöglichen höhere Bandbreiten und dementsprechend auch schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten. Diese Anzahl an PCB-Ebenen ist zwar mehr als zwingend nötig, jedoch schaden diese für PCIe 4.0 Verbindungen bestimmt nicht, sowie eine gewisse strukturelle Integrität.

M.2, SATA, Thunderbolt (intern) und PCIe x16 Slots

Damit wären wir auch beim nächsten Punkt. Gemäß einem Z590 Chipset ist der obere M.2 Slot bei Verwendung eines Intel Prozessors der 11. Generation PCIe 4.0-fähig. Ebenso sind nur mit einem solchen CPU die beiden oberen Grafikkarten-Slots in der Lage mit PCIe 4.0 Geschwindigkeit zu agieren. Der 3. Grafikkartenslot ist, wie die anderen 3 x M.2 Anschlüsse nur regulär PCIe 3.0 fähig, auch in Kombination mit 11. Generation Intel CPUs ist hier noch nicht mehr möglich.

SATA-3-Slots sind sechs Stück zur Seite blickend verbaut, welche ein leichteres Kabelmanagement ermöglichen. Unter dem altbekannten USB 3.0 Hub befindet sich auch der Thunderbolt 4 Anschluss, dieser ist jedoch nicht seitlich angewinkelt.

RGB-Beleuchtung und Lüfteranschlüsse

Neben der On-Board-Beleuchtung verfügt das MSI MEG Z590 ACE auch über zwei 5V 3-Pin RGB-Header. Diese befinden sich einmal unten links und oben rechs, somit könnt ihr von beiden Richtungen RGB-Geräte anschließen und vermeidet lange Strecken, sowie Kabelgewirre. Neben dem oberen 5-V-RGB-Anschluss befindet sich zudem auch ein JCORSAIR-Anschluss, mit diesem seid ihr in der Lage ohne Umstände RGB-Produkte von Corsair anzuschließen und direkt von MSI Mystic Light ansteuern.

Auf dem Board selbst leuchtet eine Art Pfeil auf dem Chipset, sowie der bekannte MSI Drache. Diese sind in der Lage sich durch MSI Mystic Light mit der restlichen angeschlossen ARGB-Hardware zu synchronisieren.

Netzwerk

Das MSI MEG Z590 ACE verfügt zudem über integriertes WLAN 6E, welches bis zu 6 GHz Frequenzband unterstützt und maximal 2,4 GBit/s. Ebenso ist das neuste Bluetooth 5.2 an Bord, wodurch ihr kabellose Kopfhörer, Tastaturen, Mäuse uvm. kinderleicht mit eurem Computer verbinden könnt. 2,5 GBit/s LAN sind jedoch keine Weltneuheit und könnten für manche potenzielle Käufer auch einen Abturner darstellen.

IO-Panel

Das IO-Panel fällt mehr als üppig aus und lässt quasi keine Wünsche übrig. Das IO-Panel-Shield ist im Mainboard fest verbaut und ist von perfekter Qualität. Zu finden sind hier:

IO-Panel im Überblick (Quelle: MSI)

Thunderbolt (Gen 4) 2 mal
USB 3.2 (Gen 2) 2 mal
USB 3.2 (Gen 1) 4 mal
USB 2.0 x 2 mal

5x 3,5 mm Klinke + 1 x S/PDIF

1x Flash BIOS-Button (Für BIOS-Flash ohne Boot)
1x Clear-CMOS-Button

2 x WLAN Antenne (Antennen inkl.)
1 x 2,5Gbit/s LAN
2 x Mini-DP

Design

Das MSI MEG Z590 ACE besticht durch ein edles Design, welches eine gute Balance zwischen der beliebten „Aggressivität“ und Ästhetik findet. Daher finden sich auf dem gesamten Mainboard goldene Akzente verteilt, welche für den oben genannten edlen Eindruck sorgen.

Der bekannte MSI-Markendrache befindet sich, wie bei anderen Modellen üblich links oben auf dem IO-Panel-Schild, er könnte für meinen Geschmack zwar etwas heller leuchten, bedeutet jedoch nicht den Weltuntergang. Dieser ist, wie die restlichen RGB-Effekte auf dem Mainboard durch MSI Mystic Light ansteuerbar. Der zweite On-Board RGB Bereich befindet sich auf dem rechts unten angebrachten Chipset. Dieser erscheint als Pfeil, welcher durch die Honigwabenartige Struktur scheint.

Die drei M.2 SSD-Slots sind alle mit einem wärmeableitendem Shielding ausgestattet. Allgemein sind große Mengen an Hitzeschilden verbaut, sowohl CPU, als auch der Audiochip haben Hitzeschilde verbaut. Die Hitzeschilde bestehen hierbei jedoch nicht vollständig aus Metall, sondern wirken wie ein Kunststoff, der sich jedoch stark metallähnlich anfühlt. Das genaue Material kann ich jedoch nicht eindeutig bestimmen.

Verarbeitung

Das MSI MEG Z590 ACE wirkt durchweg hochwertig und wird in der Qualität dem Preis mehr als gerecht. Die Hitzeschilder fühlen sich sehr solide an und sind sauber verarbeitet. Das PCB ist vielschichtig und sorgt für eine große Steifheit des Mainboards.

Um für eine noch höhere Stabilität zu sorgen befindet sich auf der Rückseite des Mainboards eine wirklich sehr große und dicke Metallverstärkung. Diese macht das Mainboard zwar um einiges schwerer, sorgt jedoch auch dafür, dass sich vor allem bei dem abgedeckten Bereich kein Spielraum für Verbiegungen wiederfindet.

Das Mainboard befindet sich eindeutig in der gehobenen Preisklasse und kratzt beinahe die Oberklasse der Mainboards an, befindet sich jedoch auch zurecht durch die MEG-Serie in der Nähe von z.B. einem MSI MEG Z590 GODLIKE und steht solchen High-End-Mainboards in Sachen Verarbeitung in nichts nach.

Leistung/Benchmarks

Um einen Überblick für die Kühlleistung des Mainboards zu bekommen wurden verschiedene CPU-Benchmarks durchgeführt. Dabei wurden die Maximaltemperaturen aufgezeichnet, welche sich im folgenden Graphen aufgezeichnet wiederfinden. Gekühlt wurde hierbei, wie im Testsystem genannt mit einer MSI MPG Coreliquid K360. Als CPU diente der Intel Core i9-11900k, welcher für hohe Leistung, aber auch hohe Temperaturen bekannt ist. Der CPU selbst wurde in keinster Weise übertaktet und ist somit wie aus der Box. Lediglich der RAM wurde auf seine 3600 MHz im Bios per XMP-Profile getaktet.

Dadurch entstanden bei den gegebenen Benchmarks folgende Temperaturen. Anzumerken ist jedoch, dass die Benchmarks in kurzen Zeitabständen durchgefüht wurden, weshalb der Chipset sich über Zeit aufheizt.

Einblick auf die Messdaten von MSI Center zum MSI MEG Z590 ACE

Gemessen wurden die Temperaturen per MSI Center, da dieser präzise Temperaturen für CPU und CPU-Sockel wiedergab. Für den Chipset wurde hierbei ein Infrarot Thermometer mit einem Spielraum von 2°C benutzt.

Bewertungen und Fazit

Pro und Contra

Pros
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Große Menge an Features
  • Hervorragende Software durch MSI Center
  • überdurchschnittliche RGB Anschlüsse
  • vielseitiges IO-Panel
  • Großes Netzwerk-Paket
Cons
  • Preis überdurchschnittlich des Durchschnittsnutzer

Testnote

Testergebnis
Preis-Leistung
1,5
Austattung
1,0
Konnektivität/Netzwerk
1,8
Aufbau und Zugänglichkeit
1,4
Qualität
1,0
Design
1,5
Software und BIOS
Testergebnis
Preis-Leistung
1,5
Austattung
1,0
Konnektivität/Netzwerk
1,8
Aufbau und Zugänglichkeit
1,4
Qualität
1,0
Design
1,5
Software und BIOS

Letzte Aktualisierung am 1.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Wie durch diesen Testbericht bereits verdeutlicht wurde stellt das MSI MEG Z590 ACE einen absoluten Kaufkandidaten und Platzhirsch im höher preisigen Segment dar. Das Mainboard ist nicht ohne Grund in unserem Z590 Mainboard Vergleich als „Enthusiasten Mainboard“ empfohlen, da es in seiner Preisklasse fast konkurrenzlos dominiert. Lediglich ein ASUS ROG Maximus XIII Hero ist als potenzielle Alternative anzusehen. Hier muss man jedoch unter Umständen damit leben eine nicht optimierte und manchmal nicht funktionierende Software zu haben, vor allem im Bereich RGB-Beleuchtung.

„Wer auf der Suche nach einem Oberklasse Mainboard mit wundervoller Verarbeitung, ausgefeilter Software und tollen Features ist, kann ohne Umwege zum MSI MEG Z590 ACE greifen.“

 

 

 

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here