MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI im Test | High-End zum Mittelklasse-Preis

0
254

In diesem Testbericht zum Top-aktuellen MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI zeige ich euch die Pro- und Kontrapunkte dieses Mainboards. Geeignet ist das Mainboard für die 10. Generation an Intel Prozessoren. Ich gehe unter anderem auf das Design, Features und das Preis-Leistungsverhältnis ein. Außerdem erkläre ich in meinem Fazit, ob das Mainboard aktuell ein guter Kauf ist. Ansonsten findest du das vorgestellte Motherboard auch in unserem Mainboard Vergleich wieder.

Ein großes Dankeschön auch noch einmal an Mindfactory, die mir dieses Mainboard im Rahmen ihres Testers Keepers Programm zur Verfügung stellten. Hierbei werden tolle Produkte an die Teilnehmenden verlost. Diese dürfen dann nach einer 14-tägigen Testperiode diese behalten sofern sie die Bedingungen alle erfüllt haben. Das hier vorgestellte Mainboard findest du auch bei Mindfactory hier.

Lieferumfang

Der Lieferumfang bestand aus: Mainboard, Anleitung, Schnell-Installations-Anleitung, 1 x MSI Gehäuse Plakette, Produkt Registrierungskarte, 1 x 1 auf 2 RGB-Erweiterungs Y-Kabel, Treiber DVD, Gehäuse Schrauben Anleitung, 1 x Corsair RGB LED Erweiterungskabel, 2 x SATA Kabel, 1 x Rainbow RGB LED Erweiterungskabel, Werbekarte, MSI Produkt Katalog.

Lieferumfang des Mainboards ohne Prospekte

Unboxing

Technische Daten – MSI MPG Z490 GAMING
CARBON WIFI

Zu Beginn werfen wir einen Blick auf die Technischen Eigenschaften des Mainboards:

MSI MPG Z490 ATX GAMING CARBON WIFI Gaming-Mainboard (10. Generation Intel Core, LGA 1200 Sockel, DDR4, SLI/CF, zwei M.2 Steckplätze, USB 3.2 Gen 2x2, Wi-Fi 6, DP/HDMI, Mystic Light RGB)
Modell
MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI
Chipsatz
Z490
Sockel
LGA 1200
Formfaktor
ATX
USB-Anschlüsse (I/O-Panel)
2 x USB 2.0 + 4 x USB 3.2 + 1 x USB Typ-C
Speicherslots (SATA / M.2)
6 x SATA 6 GB/s + 1 x M.2 bis 22110 + 1 x M.2 bis 2280
Grafikkartensteckplätze
3 x PCIe 3.0 x 16
Arbeitsspeicher
DDR4-2133 bis DDR4-4800, 4 Slots je 32 GB
WLAN
Bluetooth
Besonderheiten
MSI Mystic Light RGB Steuerung + Beleuchtung auf dem Board
Amazon Preis
MSI MPG Z490 ATX GAMING CARBON WIFI Gaming-Mainboard (10. Generation Intel Core, LGA 1200 Sockel, DDR4, SLI/CF, zwei M.2 Steckplätze, USB 3.2 Gen 2x2, Wi-Fi 6, DP/HDMI, Mystic Light RGB)
Modell
MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI
Chipsatz
Z490
Sockel
LGA 1200
Formfaktor
ATX
USB-Anschlüsse (I/O-Panel)
2 x USB 2.0 + 4 x USB 3.2 + 1 x USB Typ-C
Speicherslots (SATA / M.2)
6 x SATA 6 GB/s + 1 x M.2 bis 22110 + 1 x M.2 bis 2280
Grafikkartensteckplätze
3 x PCIe 3.0 x 16
Arbeitsspeicher
DDR4-2133 bis DDR4-4800, 4 Slots je 32 GB
WLAN
Bluetooth
Besonderheiten
MSI Mystic Light RGB Steuerung + Beleuchtung auf dem Board
Amazon Preis

Das moderne und aggressive Design

Heute sollen alle PC Komponenten leuchten und aggressiv aussehen. Das MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI folgt diesem Trend und setzt ihn sehr gut um. Das Motherboard beeindruckt durch seine Metallischen Komponenten und die verschiedenen Schwarztöne. Um all dies abzurunden wurden auf einige Komponenten auffällige Karbonmuster gedruckt, die den Namen des Mainboards abrunden.

Blick auf Designelemente des Mainboards

Für alle die es bunt mögen sind auf dem Board zwei RGB Quellen vorhanden, die sich per Software steuern lassen. Um diese jedoch nicht alleine dastehen zu lassen sind auch noch etliche ARGB-Anschlüsse vorhanden. Dadurch kannst du auch Lüfter und Gehäuse im Rhythmus leuchten lassen kannst. Ansonsten handelt es sich um die normale Platzverteilung, wie es für ein Mainboard im ATX Formfaktor üblich ist. Das Design ist natürlich wie immer ein sehr subjektives Kriterium.

Die Features des Z490 Chipsatzes

Der Z490 Chipsatz ist konkret eine Erweiterung des Z390 Chipsatzes der vorherigen Coffee-Lake Mainboards. Deshalb fällt die Liste an Neuerungen eher kurz aus.

Es besitzt daher wie der Vorgänger bis zu maximal 24 PCIe-Lanes, 14 USB-Ports, sowie sechs SATA-Ports. Von den 14 USB-Ports können wie gewohnt nur sechs mit USB 3.2 Gen 2 betrieben werden. Ebenfalls vorhanden ist der für die Chipsatzschiffe exklusive Overclocking-Support. Durch diesen können die (K)-Prozessoren der 10. Generation über den offenen Multiplikator übertaktet werden, da diese dafür bekannt sind.

Neu hingegen ist die Ausstattung mit WiFi 6 (802.11ax), welches bis zu 2,4 Gbit ermöglicht. Die LAN-Schnittstelle kann bis zu 2,5 Gigabit beziehen.

Der brandneue Sockel LGA 1200

Nach fast fünf Jahren LGA 1151 Sockel hat sich Intel dazu entschieden 49 weitere Pins hinzuzufügen. Dadurch wurde der Neue LGA 1200 Sockel für die 10. Generation an Intel CPUs zur Pflicht. Er bietet jedoch sowohl optisch, als auch technisch keine wirkliche Neuerung. Daher gibt es keine Veränderung im Stecksystem der CPUs oder irgendetwas anderes. Es sind lediglich mehr Pins vorhanden.

Nahaufnahme des Sockel LGA 1200

Auch wenn der LGA 1151 sich lange auf dem Markt hielt, soll das nicht der Fall beim LGA 1200 sein. Laut aktuellen Informationen soll dieser bereits nächstes Jahr durch den LGA 1700 abgelöst werden. Damit ist dieses Mainboard und dessen gesamte Generation ausschließlich für die 10. Generation an Intel Core CPUs kompatibel. Ein Umstieg auf die nächste Generation an Prozessoren im kommenden Jahr ist somit ausgeschlossen und für Alder-Lake Prozessoren wäre eine neue Hauptplatine notwendig.

An diesem MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI war an der Verarbeitung des Sockels nichts auszusetzen. Der Prozessor meiner Wahl, ein Intel i5-10600k lies sich problemlos einsetzen und verbinden. Alle Pins waren unversehrt und voll einsatzfähig.

Das I/O-Panel: Schön verarbeitet

Das Mainboard kommt wie bei dieser Preisklasse üblich mit einem schönen vorinstallierten I/O-Panel. Dort sind jegliche Anschlüsse nochmals beschriftet. Dadurch sollte beim Einstecken von Peripheriegeräten keine Verwechslung auftreten.

Blick auf das I/O-Panel

Bei meinem Mainboard waren alle Ecken und Anschlüsse sauber ausgeschnitten. Lackiert war das Mainboard I/O-Panel in einem Anthrazitton der zum Rest des Motherboards passte.

Wie auf dem Datenblatt bereits beschrieben finden sich auf dem Backpanel des Boards zwei USB 2.0 Ports, vier USB 3.2 (Gen 2) Ports, ein USB 3.2 (Gen 2) Typ-C Port. Zudem ein DisplayPort und ein HDMI-Anschluss. Ansonsten vorhanden sind ein LAN-Anschluss und zwei Schraubstellen für den Anschluss der WLAN-Antenne.

Die Audioanschlüsse sind: 5 x 3,5mm Klinke: 1 x RS-OUT, 1 x CS-OUT, 1 x L-OUT, 1 x L-IN, 1 x MIC-IN, sowie ein Digitaler Audioanschluss (Toslink)

Die Mainboard Hardware unter der Lupe

Das MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI kommt mit dem neuen LGA 1200 Sockel. Oberhalb des Sockels verläuft unter dem Schild mit der Aufschrift „MPG“ eine Kühlungspipe, welche verbesserte Wärmeabführung erzeugen soll. Der Bereich über dem I/O-Panel ist mit einer massiven Abdeckung inklusive ARGB-Beleuchtung bestückt.

Blick auf Sockel, DDR4 Slots. 24-Pin Stromanschluss, IO-Beleuchtung und Extra-Stromanschluss

Eben links zwischen diesen beiden Komponenten ist noch ein 8-und 2-Pin Anschluss, der den CPU mit bis zu 540 Watt versorgt. Rechts neben dem Sockel finden sich wie üblich 4 DIMM Steckplätze für DDR4 RAM. Diese können Taktraten von bis zu 4800 MHz unterstützen.

Unterhalb des Sockels befindet sich der erste M.2 SSD Slot. Dieser wird von einem „M.2 Shield Frozr“ abgedeckt und kann M.2 SSDs bis zu einer Länge von 2280 tragen. Darunter folgen drei PCIe 3.0 (x16) Steckplätze, welche sich mit PCIe 3.0 x1 Slots abwechseln. Sämtliche Grafikkartenslots sind NVIDIA SLI und AMD Crossfire fähig. Rechts über dem letzten PCIe 3.0 x16 Slot findet sich das zweite M.2 Shield, welches in diesem Fall jedoch eine M.2 SSD mit einer Länge von bis 22110 halten kann.

Blick auf PCIe Slots, Kühlblock, M.2 Slots, SATA-Anschlüsse

Rechts von all diesen Erweiterungssteckplätzen findet sich ein Kühlblock im Carbon-Look wieder, der mit der Aufschrift „Carbon“ verziert wurde und durch RGB LED Beleuchtung auffällt. Diese ist auch mit der MSI Mystic Light Software steuerbar.

Am unteren Rand des Mainboards finden sich die alt bekannten Front-Panel Anschlüsse wieder. Auf dem Rechten Rand des Mainboards finden sich unten die 6 SATA-Anschlüsse wieder, welche nach rechts zeigen. Darüber ist der JUSB3 Anschluss. Über diesem liegt der (FILL IN). Ansonsten sind wie üblich noch darüber der 24-Pin Hauptstromanschluss, sowie 4 SYS-FAN Anschlüsse, also Lüfteranschlüsse.

Die Qualität dieser Komponenten war wie von MSI zu erwarten höchst zufriedenstellend und makellos. Sie hätten sich auf Grund ihrer Fertigungsqualität auch in einem noch teureren Mainboard wiederfinden können. Wie zum Beispiel die der MSI MEG Serie, welche die High-End Modelle von MSI darstellen.

Fazit zum MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI

Pro

Insgesamt kann man dem Mainboard nichts Negatives in Rechnung stellen. Es bietet die für Intels Z490 Chipset üblichen Features und besticht durch eine außerordentlich hohe Verarbeitungsqualität.

Das Mainboard besitzt alle Qualitäten um den aktuellen Ansprüchen von vor allem Gamern gerecht zu werden. Anhängern der RGB-Community werden ausreichend viele ARGB-Header geboten. Damit können sie unter Einsatz der gut funktionierenden MSI MYSTIC LIGHT Software sowohl Mainboard als auch RAM und Gehäuse mit Lüftern in allen Farben erstrahlen lassen.

Aber auch Enthusiasten, die ihren Prozessor übertakten wollen sind durch verbesserte Kühlungseigenschaften in der Lage aus ihrem CPU mehr Leistung zu entlocken als es vielleicht von Intel vorgesehen war. Vor allem die zusätzlichen 8- und 4-Pin Anschlüsse ermöglichen ein problemloses Übertakten ohne sich Sorgen um die Stromversorgung machen zu müssen.

Contra

Wenn ich mir einen Makel aussuchen müsste, dann wäre es nicht das Mainboard an sich. Das größere Problem wäre in meinen Augen die eher schwächelnde Leistung die Intel an den Tag legt. Sie werden aktuell stark durch AMD unter Druck gesetzt und können kaum mithalten, beziehungsweise werden außerhalb des Gamingbereichs haushoch geschlagen. Vor allem in der Preis/Leistung ist AMD momentan die mit Abstand bessere Wahl.

Deshalb kann ich dem Mainboard kaum einen Vorwurf machen. Wer also noch immer zu Intel steht, oder die absolut beste Gaming-Performance sucht macht mit diesem Mainboard und einem Intel Core-i der 10. Generation nichts falsch.

Schlussatz und Gesamtnote

Das MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI erzeugt durch sein schönes Design und seine hochwertige Verarbeitung den Eindruck, dass es sich um ein Oberklasse Mainboard zum Mittelklasse Preis handelt.

Testergebnis
MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI Test
Preis-Leistung
1,4
Austattung
1,3
Design
2,2
Qualität
1,0
Software/BIOS
1,0
Testergebnis
MSI MPG Z490 GAMING CARBON WIFI Test
Preis-Leistung
1,4
Austattung
1,3
Design
2,2
Qualität
1,0
Software/BIOS
1,0

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here